Rechtsprechung
   OLG Hamm, 18.04.2013 - I-24 U 113/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,12472
OLG Hamm, 18.04.2013 - I-24 U 113/12 (https://dejure.org/2013,12472)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18.04.2013 - I-24 U 113/12 (https://dejure.org/2013,12472)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18. April 2013 - I-24 U 113/12 (https://dejure.org/2013,12472)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,12472) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch, Immission, Feuer

  • rabüro.de

    Zum nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch für Schäden durch übergreifende Flammen von einem Nachbargrundstück

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 906 Abs. 2 S. 2; ZPO § 286
    Haftung des Grundstückseigentümers für Schäden durch auf das Nachbargrundstück übergreifendes Feuer

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nicht geklärte Brandursache: Ist der Eigentümer Störer?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Brandschaden am Nachbarhaus

  • lto.de (Kurzinformation)

    Brandschäden: Hauseigentümer haftet als Störer

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Brandschaden am Nachbarhaus - Hauseigentümer kann ausgleichspflichtig sein!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung des Grundstückseigentümers für Schäden durch auf das Nachbargrundstück übergreifendes Feuer

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Hauseigentümer können auch Ausgleich für einen nicht verschuldeten Brandschaden am Nachbarhaus schulden

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Brand springt aufs Nachbarhaus über - Hauseigentümer müssen den Schaden ausgleichen, auch wenn sie den Brand nicht schuldhaft verursacht haben

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Grillen: Haftung trotz ungeklärter Brandursache

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Darlegungs- und Beweislast für nachbarrechtliche Störereigenschaft trägt durch Brand geschädigter Nachbar

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Hauseigentümer schulden Ausgleich für einen nicht verschuldeten Brandschaden am Nachbarhaus

  • blog.de (Kurzinformation)

    Haftung des Grundstückeigentümers für Feuer nach Grillen

  • bista.de (Kurzinformation)

    Hauseigentümer haften für Brandschaden am Nachbarhaus

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Hauseigentümer schulden Ausgleich für einen nicht verschuldeten Brand am Nachbarhaus - Für Eigentümer besteht für mögliche Brandursachen Sicherungspflicht in Form einer Überwachungspflicht

Besprechungen u.ä. (2)

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Neues zum nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nicht geklärte Brandursache: Ist der Eigentümer Störer? (IMR 2013, 429)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 328
  • NZM 2014, 53
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Hamm, 28.02.2018 - 20 U 188/17

    Leistungsfreiheit des Kfz-Haftpflichtversicherers wegen Unfallflucht des

    Auch danach muss der Richter deshalb nicht alle theoretisch denkbaren Ursachen als logisch gleichermaßen möglich ansehen und deshalb von der Nichtaufklärbarkeit ausgehen (OLG Hamm, Urteil vom 18.04.2013, 24 U 113/12, NJW-RR 2014, 328, Rn. 47).
  • OLG Koblenz, 24.07.2014 - 3 U 514/14

    Umfang der Verkehrssicherungspflicht hinsichtlich einer Zisterne

    Im Rahmen der freien Beweiswürdigung nach § 286 ZPO muss dabei nicht jede gegen die Überzeugung des Tatrichters sprechende theoretische Möglichkeit der Verursachung eines Schadens ausgeschlossen werden (OLG Hamm, Urteil vom 18. April 2013 - I-24 U 113/12, 24 U 113/12 - NJW-RR 2014, 328 ff.; [...] Rn. 47).
  • LG Krefeld, 02.11.2017 - 3 O 54/15

    Schadensersatzanspruch des Eigentümers auf Grund von Feuchtigkeitsschäden mit

    Erforderlich, aber auch ausreichend ist ein Zurechnungszusammenhang, der reine Naturvorgänge und unbeherrschbare Ereignisse ausschließt (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 18.4.2013 - 24 U 113/12 -, juris).
  • OLG Koblenz, 09.10.2014 - 3 U 514/14

    Umfang der Verkehrssicherungspflicht hinsichtlich einer Zisterne; Haftung des

    Der Senat hat in seinem Hinweisbeschluss unter Darlegung der obergerichtlichen Rechtsprechung ausgeführt, dass es unentschieden bleiben kann, ob Grobimmissionen, wie der Wasseraustritt infolge eines Rohrbruchs unter den Begriff der ähnlichen Einwirkungen im Sinne des § 906 BGB fällt, da es Voraussetzung für eine Haftung aus einem nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch ist, dass der in Anspruch Genommene Störer ist (OLG Hamm, Urteil vom 18. April 2013, I- 24 U 113/12, 24 U 113/12 - NJW-RR 2014, 328 ff., [...] Rn. 32).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht