Rechtsprechung
   OLG Hamm, 18.10.2007 - 2 Ss OWi 683/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,11369
OLG Hamm, 18.10.2007 - 2 Ss OWi 683/07 (https://dejure.org/2007,11369)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18.10.2007 - 2 Ss OWi 683/07 (https://dejure.org/2007,11369)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18. Januar 2007 - 2 Ss OWi 683/07 (https://dejure.org/2007,11369)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11369) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Anforderungen an die Feststellungen

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Anforderungen an die tatsächlichen Feststellungen

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Eichung Geschwindigkeitsmessgeräte

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die tatrichterliche Feststellung einer Geschwindigkeitsüberschreitung im Bußgeldverfahren; Verpflichtung zur Mitteilung der zur Feststellung der eingehaltenen Geschwindigkeit angewandten Messmethode in den Urteilsgründen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsverstoß - Urteil muss Zuverlässigkeit der Messung erörtern

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Anforderungen an die Feststellungen

  • IWW (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Anforderungen an die tatsächlichen Feststellungen

Verfahrensgang

  • AG Schwelm - 60 OWi 208/06
  • OLG Hamm, 18.10.2007 - 2 Ss OWi 683/07
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 26.11.2007 - 2 Ss OWi 757/07

    Täteridentifizierung; Lichtbild; Bezugnahme; Anforderungen; Urteil

    Dann ist es ausreichend, wenn das Messverfahren und der in Abzug gebrachte Toleranzwert mitgeteilt werden (vgl. zuletzt u.a. Beschluss des Senats vom 18. Oktober 2007 in 2 Ss OWi 683/07; vgl. Burhoff, a.a.O., Rn. 1251 ff. mit weiteren Nachweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht