Rechtsprechung
   OLG Hamm, 19.04.2016 - 26 U 199/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,10494
OLG Hamm, 19.04.2016 - 26 U 199/15 (https://dejure.org/2016,10494)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19.04.2016 - 26 U 199/15 (https://dejure.org/2016,10494)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19. April 2016 - 26 U 199/15 (https://dejure.org/2016,10494)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,10494) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rabüro.de

    Zur Zahnarzthaftung bei unzureichender Aufklärung über alternative Anästhesiemethoden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    §§: 280, 630d, 630e, 823, 253 II BGB
    Zahnarzt; Aufklärungspflicht; Infiltrations- oder Leitungsanästhesie; echte Behandlungsalternative; intraligamentäre Anästhesie

  • rechtsportal.de

    §§: 280, 630d, 630e, 823, 253 II BGB
    Umfang der Aufklärungspflicht eines Zahnarztes über alternative Methoden der Anästhesie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Intraligamentäre Anästhesie kann eine echte Behandlungsalternative zur Leitungsanästhesie sein

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Intraligamentäre Anästhesie kann eine echte Behandlungsalternative zur Leitungsanästhesie sein

  • Jurion (Kurzinformation)

    Haftung eines Zahnarztes wegen unvollständiger Aufklärung über verschiedene Anästhesiemöglichkeiten

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Alternativaufklärung beim Zahnarzt

  • haufe.de (Kurzinformation)

    (Zahn-)Ärzte müssen auch die Behandlungsalternativen erläutern

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Unterlassene Aufklärung über eine intraligamentäre Anästhesie kann eine Haftung des Zahnarztes bedeuten!

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 100 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Arzthaftung | Zahnärzte | Keine Aufklärung über Alternative einer intraligamentären Anästhesie

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung eines Zahnarztes wegen unvollständiger Aufklärung über verschiedene Anästhesiemöglichkeiten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2016, 1192
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht