Rechtsprechung
   OLG Hamm, 21.03.2014 - I-26 U 115/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,9326
OLG Hamm, 21.03.2014 - I-26 U 115/11 (https://dejure.org/2014,9326)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21.03.2014 - I-26 U 115/11 (https://dejure.org/2014,9326)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21. März 2014 - I-26 U 115/11 (https://dejure.org/2014,9326)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,9326) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen eines sog. Befunderhebungsfehlers durch die unterbliebene Abklärung einer Blutgerinnungsstörung vor einer Operation

  • ra.de
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    §§ 116 SGB X; 280, 823 BGB
    Unterbliebene Abklärung einer Blutgerinnungsstörung vor einer Operation als grober Behandlungsfehler

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • christmann-law.de (Kurzinformation)

    Gerinnungsstörung trotz Anzeichen übersehen - Haftung auf EUR 580.000

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Gerinnungsstörung bei der Hüft-OP

  • Jurion (Kurzinformation)

    Unbehandelte Blutgerinnungsstörung vor Operation stellt groben Behandlungsfehler dar

  • Jurion (Kurzinformation)

    Über 580.000 Euro Schadensersatz nach grob fehlerhafter Hüftoperation einer an einer Gerinnungsstörung leidenden Patientin

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    580.000 Euro Schadensersatz nach Hüft-Op

  • haerlein.de (Zusammenfassung)

    Über 580.000 Euro Schadensersatz nach grob fehlerhafter Hüftoperation einer an einer Gerinnungsstörung leidenden Patientin

  • prof-mayer-kollegen.de (Kurzinformation)

    Haftung für präoperativen Befunderhebungsmangel

  • kanzlei-zink.de (Kurzinformation)

    Behandlungsfehler Schadenersatz wegen schwerer Nachblutungen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Befunderhebungsfehler ziehen die volle Haftung der Ärzte nach sich

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Über 580.000 Euro Schadensersatz nach grob fehlerhafter Hüftoperation

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Krankenhaus missachtet Gerinnungsstörung bei Operation und muss 580.000 Euro Schadenersatz zahlen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Behandlungsfehler: 580.000 Euro Schadenersatz wegen schwerer Nachblutungen - Schadenersatz nach grob fehlerhafter Hüftoperation einer an einer Gerinnungsstörung leidenden Patientin

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2014, 543
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht