Rechtsprechung
   OLG Hamm, 21.10.2014 - 1 RVs 82/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,35177
OLG Hamm, 21.10.2014 - 1 RVs 82/14 (https://dejure.org/2014,35177)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21.10.2014 - 1 RVs 82/14 (https://dejure.org/2014,35177)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21. Januar 2014 - 1 RVs 82/14 (https://dejure.org/2014,35177)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,35177) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    StGB § 21; StGB § 47
    Freiheitsstrafe, kurzfristige, Schuldfähigkeit

  • openjur.de

    Wirksamkeit einer Rechtsmittelbeschränkung, Berufung, Diebstahl geringwertiger Sachen, Bagatellschaden, Freiheitsstrafe, gesetzliches Mindestmaß

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Wirksamkeit einer Rechtsmittelbeschränkung, Berufung, Diebstahl geringwertiger Sachen, Bagatellschaden, Freiheitsstrafe, gesetzliches Mindestmaß

  • RA Kotz

    Wodka-Flasche gestohlen - Freiheitsstrafe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB §§ 20, 21, 46, 47, 242; StPO § 318
    Wirksamkeit der Berufungsbeschränkung trotz nicht erörterter verminderter Schuldfähigkeit

  • rechtsportal.de

    StGB §§ 20, 21, 46, 47, 242 ; StPO § 318
    Wirksamkeit der Berufungsbeschränkung trotz nicht erörterter verminderter Schuldfähigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Strafrecht: Zur Strafzumessung beim Diebstahl

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Diebstahl: Freiheitsstrafe wegen einer Flasche Wodka?

  • lto.de (Kurzinformation)

    Diebstahl - Haft ohne Bewährung auch bei Bagatelle möglich

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Wirksamkeit der Berufungsbeschränkung trotz nicht erörterter verminderter Schuldfähigkeit; Verhängung einer Freiheitsstrafe trotz Bagatellschadens

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Verhängung einer kurzzeitigen Freiheitsstrafe bei einer Diebstahlstat mit bagatellhaftem Schaden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Freiheitsstrafe bei Diebstahl mit Bagatellschaden zulässig

  • welt.de (Pressemeldung, 03.12.2014)

    Haftstrafe auch bei notorischem Bagatelldiebstahl - Fünf Wochen Gefängnis für Wodka-Klau

  • haerlein.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    Der Diebstahl mit Bagatellschaden, wie wird er geahndet?

  • kanzlei-zink.de (Kurzinformation)

    Freiheitsstrafe bei Diebstahl mit Bagatellschaden zulässig

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Freiheitsstrafe auch bei Bagatelldiebstahl möglich

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Freiheitsstrafe bei Diebstahl geringwertiger Sache

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Freiheitsstrafe bei Diebstahl mit Bagatellschaden bei erheblich vorbestraftem Täter zulässig - Haftstrafe für Wiederholungstäter nach Diebstahl einer Flasche Wodka für 4,99 Euro gerechtfertigt

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Kurze Freiheitstrafe für Wiederholungstäter auch bei Bagatelltaten angemessen

  • kanzlei-hoenig.de (Sonstiges und Diskussion)

Sonstiges

Verfahrensgang

  • LG Siegen - 11 Ns 25/14
  • OLG Hamm, 21.10.2014 - 1 RVs 82/14

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2015, 205
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 30.06.2021 - 3 Ss 28/21

    Beweiserhebung über Schuldfähigkeit nach Beschränkung der Berufung auf den

    c) Nichts anderes ergibt sich durch die Rechtsprechung, der zufolge dem Berufungsurteil auch im Falle einer wirksamen Beschränkung des Rechtsmittels auf das Strafmaß zu entnehmen sein müsse, dass „das Gericht im Rahmen der Prüfung einer Strafrahmenverschiebung nach §§ 21, 49 StGB die Frage der Schuldunfähigkeit geprüft, aber verneint hat“ (vgl. OLG Hamm, Beschluss vom 18. Februar 2021, a. a. O.; auch OLG Hamm NStZ-RR 2015, 205; OLG Köln NStZ 1984, 379).
  • KG, 30.06.2021 - 161 Ss 61/21

    Keine Beweiserhebung über Schuldfähigkeit nach Beschränkung der Berufung auf den

    c) Nichts anderes ergibt sich durch die Rechtsprechung, der zufolge dem Berufungsurteil auch im Falle einer wirksamen Beschränkung des Rechtsmittels auf das Strafmaß zu entnehmen sein müsse, dass "das Gericht im Rahmen der Prüfung einer Strafrahmenverschiebung nach §§ 21, 49 StGB die Frage der Schuldunfähigkeit geprüft, aber verneint hat" (vgl. OLG Hamm, Beschluss vom 18. Februar 2021, a. a. O.; auch OLG Hamm NStZ-RR 2015, 205 ; OLG Köln NStZ 1984, 379 ).
  • OLG Hamm, 18.02.2021 - 4 RVs 11/21

    Berufungsbeschränkung, Rechtsfolgenausspruch, Schuldfähigkeit, Schuldunfähigkeit

    Eine Beschränkung kann allerdings aus Gründen der materiellen Gerechtigkeit auch dann unwirksam sein, wenn eine neue Entscheidung über die Schuldfrage aufgrund der für die Strafzumessung festgestellten Tatsachen zu einer Verneinung der Schuld führen würde (OLG Hamm NStZ-RR 2015, 205; OLG Köln a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht