Rechtsprechung
   OLG Hamm, 22.11.2001 - 28 U 16/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,1471
OLG Hamm, 22.11.2001 - 28 U 16/01 (https://dejure.org/2001,1471)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22.11.2001 - 28 U 16/01 (https://dejure.org/2001,1471)
OLG Hamm, Entscheidung vom 22. November 2001 - 28 U 16/01 (https://dejure.org/2001,1471)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1471) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Haftung eines in eine Rechtsanwalts-GbR eingetretenen Anwalts für Altschulden auch mit seinem Privatvermögen

  • Anwaltsblatt

    § 128 HGB, § 130 HGB, § 736 ZPO

  • rewis.io
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung des eintretenden GbR-Gesellschafters für Altschulden; Schutzbedürftigkeit der GbR-Gesellschafter

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Haftung des neu eintretenden BGB-Gesellschafters entsprechend § 130 HGB

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2002, 65

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 705 § 714; HGB § 128 § 130
    Haftung von BGB -Gesellschaftern für "Altverbindlichkeiten" mit Privatvermögen

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 705, 714, 812; HGB § 130
    Haftung eines in eine Rechtsanwalts-GbR eingetretenen Anwalts für Altschulden auch mit seinem Privatvermögen

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 15 (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Haftungsverfassung von Anwaltssozietäten - Haftung neu eintretender Sozien für Altverbindlichkeiten? (RA Holger Grams; BRAK-Mitteilungen 2/2002, S. 60-62)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 495
  • NJW-RR 2003, 1008 (Ls.)
  • ZIP 2002, 527
  • VersR 2002, 889
  • BB 2002, 370
  • DB 2002, 522
  • AnwBl 2002, 245
  • NZG 2002, 282
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 14.09.2004 - 28 U 158/03

    Pflichten des Anwalts bei Kündigung eines Vertrages; Vorlage der

    Durch eine entsprechende Anwendung des § 128 HGB ist eine akzessorische und gesamtschuldnerische Haftung aller Sozien gegeben (BGH NJW 2001, 1056ff; OLG Hamm BB 2002 370ff; K. Schmidt NJW 2001, 993, 999).
  • OLG Frankfurt, 28.01.2004 - 19 U 73/03

    Rechtsanwaltshaftung: Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen durch

    Zwar wird inzwischen nach Anerkennung der (Teil-) Rechtsfähigkeit der GbR durch den BGH im Urteil vom 29.01.2001 (NJW 2001, 1056 f.) anerkannt, dass der in eine BGB-Gesellschaft eintretende Gesellschafter in entsprechender Anwendung des § 130 HGB für Altschulden auch mit seinem Privatvermögen haftet (z.B. OLG Hamm, BB 2002, 370 (371)).
  • OLG Düsseldorf, 15.08.2003 - 22 U 16/03
    Die bislang streitige Frage der entsprechenden Anwendung des § 130 HGB, also der Haftung der eintretenden Gesellschafters für Altverbindlichkeiten bei einer bürgerlich-rechtlichen Gesellschaft (vgl. einerseits OLG Hamm NJW-RR 2002, 495, andererseits OLG Düsseldorf (23. Zivilsenat) OLGR 2002, 78) hat der BGH mit Urteil vom 07.04.2003 im Grundsatz bejaht (BGH NJW 2003, 1803 = MDR 2003, 756 mit Anm. Lux = BB 2003, 1084 mit Anm. Römermann = DB 2003, 1166 mit Anm. Hasenkamp).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht