Rechtsprechung
   OLG Hamm, 23.01.1995 - 17 U 143/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,4796
OLG Hamm, 23.01.1995 - 17 U 143/93 (https://dejure.org/1995,4796)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23.01.1995 - 17 U 143/93 (https://dejure.org/1995,4796)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23. Januar 1995 - 17 U 143/93 (https://dejure.org/1995,4796)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,4796) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 134; ZPO § 794; MaBV §§ 1, 3, 12
    Zwangsvollstreckungsunterwerfungsklausel mit Nachweisverzicht in Bauträgervertrag

  • rechtsportal.de

    BGB § 134; MaBV §§ 12, 3

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unterwerfung unter die sofortige Zwangsvollstreckung in einem Bauträgervertrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Deutsches Notarinstitut (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    BGB § 134; ZPO § 794; MaBV §§ 1, 3, 12
    Zwangsvollstreckungsunterwerfungsklausel mit Nachweisverzicht in Bauträgervertrag

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 134, 387, 635 ; MaBV §§ 12, 3
    Unterwerfung unter die sofortige Zwangsvollstreckung in einem Bauträgervertrag verstößt gegen §§ 12 , 3 MaBV

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unterwerfungsklausel im Bauträgervertrag wirksam? (IBR 1995, 200)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 1996, 141
  • ZfBR 1996, 95
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BGH, 22.10.1998 - VII ZR 99/97

    BGH erklärt Unterwerfung unter die Zwangsvollstreckung in Bauträgerverträgen für

    Zur Begründung zitiert es insoweit das Urteil des Oberlandesgerichts Hamm, BauR 1996, 141.

    Die Rechtsprechung ist seither mit Billigung von Teilen des Schrifttums vermehrt dazu übergegangen, solche Klauseln wegen Verstoßes gegen die MaBV (OLG Hamm, BauR 1996, 141; OLG-Report Hamm 1996, 27; OLG Hamm, Urteil vom 18. September 1996 - 25 U 2/96; OLG Nürnberg, IBR 1995, 461; LG Nürnberg-Fürth, IBR 1998, 11; Kniffka ZfBR 1992, 195; Marcks, MaBV, 6. Aufl., § 3 Rdn. 29; zum Meinungsstand vgl. auch DNotIRep 1995, 153) oder das AGB-Gesetz (OLG Düsseldorf, BauR 1996, 148; Wolf/Horn/Lindacher, AGB-Gesetz, 3. Aufl., § 11 Nr. 15 Rdn. 24; Koeble, Rechtshandbuch Immobilien, Bd. I, § 17 Rdn. 115 g) als unwirksam anzusehen.

  • OLG Nürnberg, 13.12.2000 - 4 U 4590/99

    Schadensersatz und Schmerzensgeld: Haftung für die Verursachung eines

    Bei einem allenfalls durchschnittlichen Schadensfall wie dem vorliegenden ist es bei der Schadensschätzung nach § 287 ZPO nicht geboten, umfangreiche Erhebungen über die tatsächlichen Verhältnisse in dem betreffenden Haushalt anzustellen (OLG München, OLGR 1995, 63).
  • OLG Brandenburg, 29.07.2010 - 5 U 142/06

    Bauträgervertrag: Persönliche Haftung des Geschäftsführers der

    Das OLG Hamm hat in seinem Urteil vom 23. Januar 1995 (OLGR 1995, 63, 64) ausgeführt, dass §§ 12, 3 MaBV als Verbotsgesetz den Schutz der Erwerber vor Vermögensnachteilen durch zweckwidrige Verwendung seiner Vermögenswerte durch den Bauträger bezweckt.
  • OLG Köln, 15.05.1998 - 20 U 173/97

    Unterwerfungserklärung mit Ermächtigung zur Erteilung einer vollstreckbaren

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Brandenburg, 15.01.2002 - 11 U 18/01

    Wirksamkeitsmangel des Treuhandvertrages nach Art. 1 § 1 des RBerG erfasst

    Der Einwand kann mit der Vollstreckungsgegenklage geltend gemacht werden (Schmidt in MüKo ZPO, 2. Aufl. § 767 Rn. 6; OLG Hamm BauR 1996, 141).

    Maßgeblich ist auch insoweit der Schutzzweck des Verbotsgesetzes (OLG Hamm DNotz 1989, 633; OLG Hamm BauR 1996, 141, 142).

  • OLG Köln, 06.09.2000 - 11 U 261/99

    Anhörung des Sachverständigen im Honorarprozeß des Architekten; Aufrechnung mit

    Der Senat ist der Ansicht, dass sich der Honoraranspruch des Architekten und ein aus der Mangelhaftigkeit der Architektenleistung hergeleiteter Schadensersatzanspruch nach Kündigung des Architektenvertrages als Posten der zwischen den Vertragparteien vorzunehmenden Abrechnung gegenüberstehen, so dass sich der Honoraranspruch um den begründeten Schadensersatzanspruch vermindert, ohne dass es einer Aufrechnung bedarf (vgl. OLG Düsseldorf - 5. Zivilsenat -, BauR 1984, 308 f.; OLGR 1992, 94; 1993, 3, 4; OLG Hamm - 17. Zivilsenat -, NJW-RR 1992, 448; BauR 1996, 141, 143; OLG Karlsruhe, OLGR 1998, 17, 19; Werner/Pastor, Der Bauprozess, 9. Auflage, Rdn. 2577 mit weiteren Nachweisen).
  • OLG Brandenburg, 15.01.2002 - 11 U 201/00

    Unwirksamkeit eines Titels; Einwendung; Unzulässigkeit; Zwangsvollstreckung;

    Der Einwand kann mit der Vollstreckungsgegenklage geltend gemacht werden (Schmidt in MüKo ZPO, 2. Aufl. § 767 Rn. 6; OLG Hamm BauR 1996, 141).

    Maßgeblich ist auch insoweit der Schutzzweck des Verbotsgesetzes (OLG Hamm DNotz 1989, 633; OLG Hamm BauR 1996, 141, 142).

  • OLG Celle, 10.12.1997 - 6 U 308/96

    Bauträgervertrag: Unterwerfung des Erwerbers unter die Zwangsvollstreckung;

    Überwiegend wird diese Frage bejaht Vgl. nur OLG Celle, 16. ZS, NJW-RR 1991, 667; OLG Hamm, 14. ZS, BB 1991, 865; OLG München, NJW-RR 1992, 125., teilweise unter Annahme eines Verstoßes gegen §§ 3, 12 MaBV bzw. §§ 9 Abs. 1, 11 Nr. 15 AGBG verneint Vgl. nur OLG Koblenz, BauR 1988, 748; OLG Hamm, 17. ZS, BauR 1996, 141.; der BGH DNotZ 1993, 235.
  • OLG Hamm, 04.12.2003 - 24 U 34/03

    Zulässigkeit eines Aufrechnungsvorbehaltsurteils im Abrechnungsverhältnis

    Die Oberlandesgerichte hatten teilweise bereits vor der zitierten Entscheidung des Bundesgerichtshofs in Fällen wie dem vorliegenden eine Verrechnung bejaht (vgl. etwa OLG Hamm BauR 1996, 141; KG NZBAU 2000, 294; OLG Karlsruhe OLGR 1998, 17 ff., OLG Köln, OLG-Report Köln 2001, 222 f.).
  • OLG Frankfurt, 04.02.1999 - 7 W 4/98

    Wirksamkeit einer Unterwerfungsklausel

    Hierbei ist davon auszugehen, daß dem Erwerber ausreichende Rechtsschutzmöglichkeiten gegen ein solches Vorgehen des Bauträgers, durch das der von der MaBV bezweckte Schutz des Erwer- bers umgangen wird, nicht zustehen; denn der durch die Unterwerfungserklärung mögliche erste Zugriff im Wege der Zwangsvollstreckung ist durch vorbeugenden Rechtsschutz praktisch nicht zu verhindern Vgl. OLG Hamm, BauR 1996, 141, 142.
  • LG Kaiserslautern, 05.10.1999 - 3 O 661/95

    Regress - Haushaltsführung bei Verletzung des Ehemannes

  • OLG Zweibrücken, 12.04.1999 - 7 U 157/98

    Unterwerfung unter die Zwangsvollstreckung im Bauträgervertrag

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 17.03.1998 - L 5 (15) U 331/97

    Erhöhung des Jahresarbeitsverdienst (JAV) nach billigem Ermessen, der der Zahlung

  • OLG Hamm, 16.06.2000 - 19 U 179/99

    Bauträgervertrag; Auslegung einer Klausel, wonach die Käuferin sich wegen der

  • OLG Hamm, 22.10.1998 - 15 W 181/98

    Keine w eitere Beschw erde des Schuldners gegen stattgebende

  • OLG Düsseldorf, 30.01.1997 - 23 U 129/96

    Zwangsvollstreckungsunterwerfung mit Nachweisverzicht im Bauträgervertrag

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht