Rechtsprechung
   OLG Hamm, 23.08.1993 - 4 UF 418/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,3053
OLG Hamm, 23.08.1993 - 4 UF 418/92 (https://dejure.org/1993,3053)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23.08.1993 - 4 UF 418/92 (https://dejure.org/1993,3053)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23. August 1993 - 4 UF 418/92 (https://dejure.org/1993,3053)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,3053) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Unterhaltsanspruch der geschiedenen Ehefrau

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nachehelicher Unterhalt; Kinderbetreuung durch den unterhaltsberechtigten Ehegatten; Betreuungsbedürftigkeit des Kindes; Erwerbsobliegenheit; Gemeinsame Verbindlichkeiten der geschiedenen Ehegatten; Bestreitung der Prozeßkostenhilfe aus dem Selbstbehalt; "Sozio-ökonomische Gemeinschaft"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1994, 707
  • FamRZ 1994, 446
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Saarbrücken, 17.09.1997 - 9 UF 31/97

    BGB § 1601, § 1602, § 1603, § 1610, § 1612

    Nach der ständigen Rechtsprechung des erkennenden Senats (vgl. Urteile vom 27.7.1988 - 9 UF 183/87, 30.11.1988 9 UF 257/86, 26.6.1991 - 9 UF 23/91 und 4.1.1995 - 9 UF 99/94; Beschlüsse vom 25.4.1989 - 9 WF 252/88, 25.6.1990 - 9 WF 91/90, 5.9.1990 - 9 WF 133/90 und 16.5.1991 - 9 UF 85/91) schmälern Raten auf die Prozeßkosten bei bewilligter Prozeßkostenhilfe das unterhaltserhebliche Einkommen nicht (vgl. auch OLG Koblenz, FamRZ 1991, 438 ; OLG Hamm, FamRZ 1994, 446 ,448 = NJW-RR 1994, 707 ,709; OLG München, FamRZ 1994, 898 ; OLG Hamm, FamRZ 1996, 166 [beim Trennungsunterhalt wegen PKH-Raten aus dem Scheidungsverfahren]; a.A. etwa OLG Karlsruhe, FamRZ 1988, 400 ; Kalthoener/Büttner, NJW-Schriften 22, Die Rechtsprechung zur Höhe des Unterhalts, 5. Aufl., Rn. 1021; siehe auch Wendl/ Gutdeutsch, Das Unterhaltsrecht in der familienrechtlichen Praxis, 3. Aufl., § 5, Rn. 118).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht