Rechtsprechung
   OLG Hamm, 25.09.2008 - I-4 U 91/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,8058
OLG Hamm, 25.09.2008 - I-4 U 91/08 (https://dejure.org/2008,8058)
OLG Hamm, Entscheidung vom 25.09.2008 - I-4 U 91/08 (https://dejure.org/2008,8058)
OLG Hamm, Entscheidung vom 25. September 2008 - I-4 U 91/08 (https://dejure.org/2008,8058)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8058) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 3; UWG § 4 Nr. 11; UWG § 5; HWG § 3 Nr. 1
    Unzulässige Bezeichnung eines Stollens als "Heilstollen"

  • rechtsportal.de

    UWG § 3 ; UWG § 4 Nr. 11 ; UWG § 5 ; HWG § 3 Nr. 1
    Unzulässige Bezeichnung eines Stollens als "Heilstollen"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verbot der Bezeichnung eines Schieferstollens als "Heilstollen"; Werbung für einen Schieferstollen bei einem Landhotel und Kurhotel mit der Bezeichnung "Heilstollen O" als Wettbewerbshandlung; "Heilstollen" als irreführende Angabe im Sinne des § 3 Nr. 1 ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2009, 510 (Ls.)
  • GRUR-RR 2009, 186
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Saarbrücken, 19.12.2018 - 1 U 41/18

    Wettbewerbsverstoß im Internet: Gesundheitsbezogene Bewerbung eines Aufenthalts

    Eine solche Marktverhaltensregelung ist in § 3 Nr. 1 HWG zu sehen, da die Bestimmungen des § 3 HWG den Schutz der menschlichen Gesundheit und damit den Verbraucherschutz bezwecken (vgl. BGH, Urteil vom 7.5.2015 - I ZR 29/14, bei Juris Rn. 13 - Äquipotenzangabe in Fachinformation; OLG München, Urteil vom 2.3.2017 - 29 U 4641/16, bei Juris Rn. 12; OLG Hamm, Urteil vom 25.9.2008 - 4 U 91/08, bei Juris Rn. 26; vgl. auch Köhler/Bornkamm/Feddersen, aaO, § 3a Rn. 1.218).
  • OLG Celle, 19.12.2013 - 13 U 119/13

    Irreführende Werbung für ein elektrophysikalisches Mauerwerkstrocknungssystem:

    Er muss sie daher im Streitfall beweisen (OLG Naumburg, Urteil vom 29. Mai 2009, a. a. O., juris Rn. 69; OLG Hamm, Urteil vom 25. September 2008 - 4 U 91/08, juris Rn. 35; OLG Stuttgart, Beschluss vom 18. Juli 2012, a. a. O., juris Rn. 13; Bornkamm in Köhler/Bornkamm, a. a. O., § 5 Rn. 3.26).
  • OLG Dresden, 19.07.2011 - 14 U 87/11

    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung der Konservierung und Einlagerung von

    Er muss sie dann im Streitfall beweisen (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 25.9.2008, 4 U 91/08 Rz. 35 -zitiert nach Juris; Köhler/Bornkamm aaO. § 5 Rdn. 3.26).
  • LG Nürnberg-Fürth, 28.01.2015 - 3 O 7879/14

    Erfolgreicher Unterlassungsantrag gegen die irreführende Bewerbung von

    Denn "heilen" bedeutet nichts anderes, als Krankheiten zu beseitigen (so auch OLG Hamm, Az. 4 U 91/08 v. 25.09.2008, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht