Rechtsprechung
   OLG Hamm, 26.09.2013 - II-2 SAF 11/13   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Abgabe des Verfahrens aus wichtigem Grund bei Festsetzung eines Ordnungsgeldes

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Abgabe des Verfahrens aus wichtigem Grund bei Festsetzung eines Ordnungsgeldes

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abgabe des Umgangsverfahrens zur Durchsetzung einer gerichtlich gebilligten Umgangsregelung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • Jurion

    Abgabe des Umgangsverfahrens zur Durchsetzung einer gerichtlich gebilligten Umgangsregelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Kurzinformation)

    Berücksichtigung des Kindeswohls kann zur Abgabe einer Sache an ein anderes Gericht berechtigen

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Berücksichtigung des Kindeswohls kann zur Abgabe einer Sache an ein anderes Gericht berechtigen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Berücksichtigung des Kindeswohls kann zur Abgabe einer Sache an ein anderes Gericht berechtigen

Verfahrensgang

  • AG Dortmund - 114 F 1259/13
  • OLG Hamm, 26.09.2013 - II-2 SAF 11/13



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2014 - 16 A 1049/14

    Bedeutung einer für ein Elternteil und die gemeinsamen Kinder eingetragenen

    vgl. zur Möglichkeit der Abgabe an ein anderes Gericht aus wichtigem Grund gemäß § 4 FamFG: OLG Hamm, Beschluss vom 26. September 2013 - II-2 SAF 11/13 -, juris, Rn. 28; Schleswig-Holsteinisches OLG, Beschluss vom 5. November 2012 - 2 AR 42/12 -, juris, Rn. 12.

    Darüber hinaus wird die Abstimmung zwischen den Familiengerichten, die örtlich zuständig sein können und mit dem Umgangsrechtsverfahren von Amts wegen befasst sind, nicht notwendig den Verfahrensbeteiligten bekannt gegeben, vgl. OLG Köln, Beschluss vom 15. März 2012 - I-21 AR 1/12 -, FamRZ 2012, 1406 = juris, Rn. 12; OLG Hamm, Beschluss vom 26. September 2013 - II-2 SAF 11/13 -, juris, Rn. 15 und § 4 Satz 2 FamFG, wonach bei einer Abgabe aus wichtigem Grund eine Anhörung der Beteiligten nicht zwingend vorgeschrieben ist.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht