Rechtsprechung
   OLG Hamm, 30.04.2015 - 28 U 88/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,19332
OLG Hamm, 30.04.2015 - 28 U 88/14 (https://dejure.org/2015,19332)
OLG Hamm, Entscheidung vom 30.04.2015 - 28 U 88/14 (https://dejure.org/2015,19332)
OLG Hamm, Entscheidung vom 30. April 2015 - 28 U 88/14 (https://dejure.org/2015,19332)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,19332) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Anwaltsblatt

    § 280 BGB, § 49 BRAO, § 1 BeratHiG, § 8 BeratHiG
    Anwalt haftet, wenn er bei begründetem Anlass nicht über Beratungshilfe belehrt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 611; BGB § 675; BGB § 280 Abs. 1
    Zulässigkeit einer Erfolgshonorarvereinbarung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit einer Erfolgshonorarvereinbarung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Satzungsrechtliche Verpflichtung eines Rechtsanwalts auf Möglichkeit der Inanspruchnahme von Beratungshilfe hinzuweisen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • AnwBl 2015, 901
  • AnwBl Online 2015, 557
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Winsen, 03.01.2017 - 18 II 210/16

    Beratungshilfe für die Einholung einer zweiten Meinung?

    Soweit die Antragstellerin dagegen einwendet, die wahlanwaltliche Beratung sei durch Rechtsanwalt B. erfolgt, die Beratungshilfe-Beratung sei durch Rechtsanwältin E. erfolgt, so dass nach dem Urteil des OLG Hamm vom 30.04.2015 - 28 U 88/14 - Beratungshilfe für die Beratung durch Rechtsanwältin E. zu bewilligen sei, ist den (außerhalb eines Beratungshilfeverfahrens erfolgten) Ausführungen des OLG Hamm nicht zu folgen.

    Deshalb schließt eine anwaltliche Beratung außerhalb des Beratungshilfesystems eine spätere Gewährung von Beratungshilfe in der selben Angelegenheit grundsätzlich aus (Schoreit/Groß Beratungshilfegesetz, 11. Aufl. 2012, § 1 Rnr. 109 und Büttner/Wrobel-Sachs/Gottschalk/Dürbeck Prozess- und Verfahrenskostenhilfe/Beratungshilfe, 6. Aufl. 2012, Rnr. 958, beides zitiert bei OLG Hamm, Urteil vom 30. April 2015 - I-28 U 88/14, Rn. 88, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht