Rechtsprechung
   OLG Jena, 15.05.2012 - 4 U 661/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,13300
OLG Jena, 15.05.2012 - 4 U 661/11 (https://dejure.org/2012,13300)
OLG Jena, Entscheidung vom 15.05.2012 - 4 U 661/11 (https://dejure.org/2012,13300)
OLG Jena, Entscheidung vom 15. Mai 2012 - 4 U 661/11 (https://dejure.org/2012,13300)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,13300) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Regress - Vorlage selbstgefertigter Forderungsaufstellungen - Unfallkausalität der aufgelisteten Aufwendungen - fehlender Beweis - Systemzuschlag für den Gemeinsamen Bundesausschuss - sachlich kongruenter Teil der Heilbehandlungskosten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Fälligkeit und Verjährung treten auch ohne Rechnung ein!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Fälligkeit und Verjährung treten auch ohne Rechnung ein! (IBR 2012, 615)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2012, 800
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Coburg, 16.09.2020 - 13 O 545/16

    Schadensersatz wegen Verlust des Anspruchs auf Arbeitslosengeld

    Hieraus folgt zwingend, dass ihn die gleiche Darlegungs- und Beweislast trifft wie - hätte er den Prozess selbst geführt - den Geschädigten (vgl. Thüringer Oberlandesgericht, 4 U 661/11, Urteil vom 15.05.2012, Rn. 60 m.w.N. - zitiert nach juris).
  • LG Traunstein, 04.05.2021 - 3 T 312/21

    Sofortiges Anerkenntnis bei vorprozessualer Weigerung, stationäre

    Der Sozialversicherungsträger muss also den Strengbeweis (§ 286 ZPO) für die Verletzungen und die Unfallkausalität von Behandlungen und Arbeitsunfähigkeit führen (OLG Jena Urt. v. 15.5.2012 - 4 U 661/11, BeckRS 2012, 12085, beck-online, m. w. Nachw.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht