Rechtsprechung
   OLG Jena, 18.12.2003 - 6 W 653/03   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Thüringer Oberlandesgericht

    BVormVG § 1; BGB § 1836a; BGB § 1836 Abs. 1
    Betreuervergütung; Stundensatz; Ingenieurstudium

  • Judicialis

    Betreuervergütung; Stundensatz; Ingenieurstudium

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Betreuervergütung - erhöhter Stundensatz bei Ingenieurstudium des Betreuers?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Festsetzung der Betreuervergütung für Führung einer Betreuung; Voraussetzungen für einen erhöhten Stundensatz bei Absolvierung eines Studienganges zur Qualifikation für treuhänderische Repräsentation eines Menschen in dessen personenbezogenen und oder vermögensbezogenen Interessenbereichen; Maßgeblichkeit der Ausrichtung der Ausbildung auf Erwerb von sozialen Kompetenzen und Fähigkeit zur Kommunikation im sozialen Raum ; Nichtberücksichtigung von ausbildungsbegleitenden Nebenfächern

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Jena, 22.01.2004 - 6 W 737/03

    Betreuervergütung; Fortbildung; Stundensatzerhöhung

    Wesentlich ist, dass die Ausbildung den Absolventen (auch) soziale Kompetenzen und die Fähigkeit zur Kommunikation im sozialen Raum verschafft (vgl. Senat, Beschluss vom 18.12.2003, 6 W 653/03).

    Der Sachverhalt der beruflichen Weiterbildung ist vergleichbar mit dem der Nebenfächer mit betreuungsrelevanten Inhalt, die sich nach gefestigter Rechtsprechung auf die Beurteilung, ob eine Berufsausbildung die Voraussetzungen des § 1 Abs. 1 S. 2 BVormVG erfüllt, nicht auswirken, weil lediglich maßgeblich ist, dass die abgeschlossene Ausbildung in ihrem Kernbereich auf die Vermittlung betreuungsrelevanten Fachwissens ausgerichtet ist (Senat, Beschluss vom 18.12.2003, 6 W 653/03; Beschluss vom 28.04.2003, 6 W 158/03, NJ 2003, 379; Beschluss vom 18.11.2002, 6 W 533/02; Beschluss vom 11.3.2002, 6 W 54/02, OLG-NL 2002, 189; Beschluss vom 14.11.2001, 6 W 488/01; Beschluss vom 3.3.2000, 6 W 114/00; BayObLG NJW-RR 2000, 1314, 1315).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht