Rechtsprechung
   OLG Jena, 19.10.2010 - 5 U 821/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,11465
OLG Jena, 19.10.2010 - 5 U 821/08 (https://dejure.org/2010,11465)
OLG Jena, Entscheidung vom 19.10.2010 - 5 U 821/08 (https://dejure.org/2010,11465)
OLG Jena, Entscheidung vom 19. Januar 2010 - 5 U 821/08 (https://dejure.org/2010,11465)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11465) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HWiG § 3
    Rechtsfolgen des Widerrufs eines Darlehensvertrages nach dem HWiG; Umfang der Rückgewährpflicht der Darlehensgeber und -nehmer; Höhe der Verzinsung der Kapitalnutzung

  • rechtsportal.de

    HWiG § 3
    Rechtsfolgen des Widerrufs eines Darlehensvertrages nach dem HWiG; Umfang der Rückgewährpflicht der Darlehensgeber und -nehmer; Höhe der Verzinsung der Kapitalnutzung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auswirkungen der Durchführung eines Schlichtungsverfahrens vor dem Ombudsmann des Bundesverbandes der Deutschen Banken auf einen späteren Prozess vor den ordentlichen Gerichten; Bestehen einer Überrumpelungssituation i.R.d. Abschlusses eines Darlehensvertrages bei Vorliegen eines notariellen Kaufvertrages für das zu finanzierende Objekt; § 3 Haustürwiderrufsgesetz (HWiG) a.F. als Lex specialis zu den §§ 812 ff. BGB; Anspruch der Verzinsung der geleisteten Zahlungen i.R.e. Darlehensvertrages bis zum Widerruf des Darlehensvertrages durch den Verbraucher

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2011, 193
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Erfurt, 05.08.2016 - 9 O 1128/15
    Auch der Bundesgerichtshof hat bereits wiederholt entschieden, dass bei der Rückabwicklung von Realkrediten nicht ohne weiteres von einem Zinssatz von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz ausgegangen werden kann (vgl. BGH, Urt. v. 19.09.2006, Az.: XI ZR 242/05, Rz. 14; Urt. v. 18.02.1992, Az.: XI ZR 134/91; OLG Jena, Urt. v. 19.10.2010, Az.: 5 U 821/08).
  • LG Münster, 29.09.2015 - 14 O 336/14

    Wirksamkeit der Ausübung des Widerrufsrechts bzgl. mehrerer Darlehensverträge;

    (vgl. BGH Urteil vom 19.09.2006, Az. XI ZR 242/05; OLG Jena Urteil vom 19.10.2010, 5 U 821/08).
  • LG Münster, 03.12.2015 - 14 O 188/15
    Ob sich die vom BGH im Beschluss vom 22.09.2015 dargestellten Grundsätze auch auf den Realkreditvertrag übertragen lassen und der XI. Zivilsenat damit von seiner ursprünglichen Rechtsprechung (XI ZR 422/01, XI ZR 219/04, XI ZR 242/05; OLG Jena, 5 U 821/08), wonach bei einem Realkreditvertrag die vermutete Nutzung In Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz nicht gelten soll, Abstand nehmen wollte, mag daher in diesem Fall dahinstehen, da den hiesigen Berechnungen gar kein Wertersatz für die Zins- und/oder Tilgungsleistungen zugrunde gelegt wurde.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht