Rechtsprechung
   OLG Jena, 20.12.2006 - 4 U 865/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,5049
OLG Jena, 20.12.2006 - 4 U 865/05 (https://dejure.org/2006,5049)
OLG Jena, Entscheidung vom 20.12.2006 - 4 U 865/05 (https://dejure.org/2006,5049)
OLG Jena, Entscheidung vom 20. Dezember 2006 - 4 U 865/05 (https://dejure.org/2006,5049)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,5049) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 1
    Pflicht des Hauseigentümers, Schutzmaßnahmen gegen einen drohenden Schneesturz vorzunehmen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Pflicht zu Schneefanggittern?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • sachsen.de (Pressemitteilung)

    Dachlawine - Schadensersatz?

  • Thüringer Oberlandesgericht (Leitsatz)

    § 823 Abs. 1 BGB
    Verkehrssicherungspflicht und Schneefanggitter (auf Dächern)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Inanspruchnahme wegen Unterlassens einer allgemeinen Verkehrssichergungspflicht; Rechtspflicht eines Hauseigentümers zum Treffen von Vorkehrungen für die Abwendung eines durch Schneesturz entstehenden Schadens; Schutzmaßnahmen gegen die durch Schneesturz (von einem ...

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Verkehrssicherungspflicht: Haftung des Hauseigentümers für Dachlawinen? (IMR 2007, 89)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2007, 599
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OLG Brandenburg, 23.08.2011 - 2 U 55/10

    Amtshaftung bei Feuerwehreinsatz: Haftung einer brandenburgischen Gemeinde für

    OLG, Urteil vom 20. Dezember 2006, 4 U 865/05, GE 2007, 365-366; OLG Celle, Urteil vom 19. März 1980, 9 U 204/79, VersR 1980, 775 und 1028) grundsätzlich nicht die Pflicht, Dritte vor Dachlawinen durch spezielle Maßnahmen zu schützen.
  • OLG Jena, 28.03.2012 - 4 U 966/11

    Keine Haftung für Schäden an fremden Fahrzeugen bei fehlender Rechtspflicht,

    Nach der gefestigten höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung muss der Hauseigentümer daher nur bei besonderen Umständen Schutzmaßnahmen gegen die durch den Schnee verursachte Gefahr treffen (BGH a.a.O.; OLG Dresden, OLG-Report 1997, 121; OLG Hamm NJW-RR 2003, 1463; OLG Karlsruhe, NJW-RR 1986, 1404; OLG Köln, VersR 1988, 1244; aus der Rechtsprechung des erkennenden Senats vgl. nur Urteil v. 20.12.2006, Az.: 4 U 865/05; Beschluss v. 06.10.2011, Az.: 4 U 394/11).
  • AG Hannover, 21.03.2012 - 560 C 2876/11

    Zur Schadensersatzpflicht eines Hauseigentümers bei Herabfallen von Schnee und

    Insoweit fehlt die feste Verbindung zu dem Geba?ude (BGH, VersR 1955, 82; OLG Du?sseldorf, 19.11.1992, 13 U 95/92; OLG Hamm, NJW-RR 1987, 412; NJW-RR 2003, 1463; OLG Saarbru?cken VersR 1985, 299; OLG Stuttgart, MDR 1983, 316; OLG Jena WuM 2007, 138).
  • AG Berlin-Spandau, 29.04.2011 - 15 C 26/11

    Vermieter trifft keine Sicherungspflicht zum Schutz vor Dachlawinen!

    Hinsichtlich der zu erwartenden Sicherungsmaßnahmen kommt nach der obergerichtlichen Rechtsprechung dem Kriterium der "Ortsüblichkeit besondere Bedeutung zu (vgl. Thüringer Oberlandesgericht, Urt. v. 20.12.2006 - 4 U 865/05 - juris Rn. 10 m.w.N.; OLG Jena, Urt. v. 18.6.2008 - 2 U 202/08 = NJW-RR 2009, 168).
  • AG Hannover, 15.07.2014 - 438 C 12642/13

    Schneefanggitter in Hannover

    Dabei ist bei der Prüfung, ob besondere Umstände vorliegen, zu berücksichtigen, dass grundsätzlich Verkehrsteilnehmer selbst verpflichtet sind, sich durch Achtsamkeit vor der Gefahr der Verletzung durch herabfallenden Schnee oder Eis zu schützen (OLG Jena, NJOZ 2007, 1245).
  • AG Hannover, 22.09.2010 - 558 C 6674/10

    In der Regel besteht in Hannover kein Schadensersatzanspruch des Mieters eines

    Hierbei ist zu bedenken, dass grundsätzlich Verkehrsteilnehmer selbst verpflichtet sind, sich durch Achtsamkeit vor der Gefahr der Verletzung durch herab fallenden Schnee oder Eis zu schützen (vgl. z.B. OLG Jena, NJOZ 2007, 1245).
  • AG Köln, 19.08.2011 - 220 C 112/11

    Schadensersatz durch Verletzung der Verkehrssicherungspflicht eines

    Grundsätzlich sind Benutzer öffentlicher Verkehrsflächen nämlich selbst verpflichtet, sich durch Achtsamkeit vor der Gefahr der Verletzung durch herabfallenden Schnee zu schützen (OLG Thüringen, Az. 4 U 865/05).
  • AG Halle/Saale, 21.07.2011 - 93 C 4596/10

    Verkehrssicherungspflicht bei Dachlawinen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht