Rechtsprechung
   OLG Köln, 02.07.2002 - 9 U 13/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,6408
OLG Köln, 02.07.2002 - 9 U 13/02 (https://dejure.org/2002,6408)
OLG Köln, Entscheidung vom 02.07.2002 - 9 U 13/02 (https://dejure.org/2002,6408)
OLG Köln, Entscheidung vom 02. Juli 2002 - 9 U 13/02 (https://dejure.org/2002,6408)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,6408) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nichtbestehen eines Entschädigungsanspruchs aufgrund eines Verkehrsunfalls gegenüber der Versicherung wegen schuldhafter Verletzung der dem Versicherungsnehmer nach obliegenden Aufklärungspflicht; Verpflichtung des Versicherungsnehmers zur wahrheitsgemäßen und vollständigen Unterrichtung des Versicherers nach einem Unfall; Verletzung der Informationsobliegenheit durch unrichtige Angaben des Versicherungsnehmers über die Führung des Fahrzeugs im Unfallzeitpunkt; Zurechnung des Kenntnisstandes des Wissenserklärungsvertreters zum Wissen des Versicherungsnehmers; Maßgeblichkeit des Kenntnisstandes des Versicherungsnehmers im Falle der weisungsgebundenen Ausfüllung des Unfallformulars durch den Wissenserklärungsvertreter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2003, 57
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 15.07.2014 - 9 U 204/13

    Obliegenheitsverletzung in der Kfz-Fahrzeugversicherung durch Verschweigen eines

    Aus den von dem Kläger zitierten Urteilen des Senats vom 26.04.2005 (Az. 9 U 113/04) und vom 02.07.2002 (Az. 9 U 13/02) ergibt sich nichts anderes.
  • OLG Köln, 06.11.2012 - 9 U 66/12

    Anfechtung einer Filmausfallversicherung wegen unrichtiger Angaben einer

    Wissenserklärungsvertreter ist, wer vom Versicherungsnehmer mit der Abgabe von Erklärungen gegenüber dem Versicherer betraut ist (BGHZ 122, 388 [389]; Senat, VersR 2003, 57; OLG Düsseldorf, VersR 1999, 1106).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht