Rechtsprechung
   OLG Köln, 04.02.2009 - 2 Wx 56/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,9449
OLG Köln, 04.02.2009 - 2 Wx 56/08 (https://dejure.org/2009,9449)
OLG Köln, Entscheidung vom 04.02.2009 - 2 Wx 56/08 (https://dejure.org/2009,9449)
OLG Köln, Entscheidung vom 04. Februar 2009 - 2 Wx 56/08 (https://dejure.org/2009,9449)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,9449) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vereinsinterne Zuständigkeit für den Ausschluss eines Vorstandsmitglieds aus dem Verein

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FGPrax 2009, 82
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 16.09.2011 - 10 U 247/10

    Wirksamkeit vereinsinterner Beschlüsse

    Vielmehr muss bei dem Ausschluss dasjenige Verbandsorgan mitwirken, das für die Bestellung bzw. Abberufung des Vorstandsmitglieds zuständig ist, bei Verbänden somit die Mitgliederversammlung (BGH NJW 1984, 1884; OLG Celle MDR 1980, 576; OLG Düsseldorf OLGR 1991, 12; OLG Schleswig Urteil vom 18.04.2008 - 14 U 97/07; OLG Köln Beschluss vom 04.02.2009 - 2 Wx 56/08 = BeckRS 2009, 12435).
  • KG, 13.05.2020 - 22 W 73/14

    Löschung nur einer ohne vernünftigen Zweifel unzulässigen Eintragung im

    a) Dabei kommt die Löschung einer Eintragung nur dann in Betracht, wenn ihre Unzulässigkeit nach Überprüfung aller hierfür maßgebenden Umstände ohne vernünftige Zweifel zu bejahen ist (vgl. - teilweise zu § 142 FamFG -: Kammergericht, 1 W 8620/99, Beschluss vom 21. August 2001, juris Rdn. 55; OLG Frankfurt, Beschluss vom 21. Mai 2015 - 20 W 268/14 -, juris Rdn. 32; OLG Köln, Beschluss vom 04. Februar 2009 - 2 Wx 56/08 -, juris Rdn. 23; Bayerisches Oberstes Landesgericht, Beschluss vom 19. Dezember 2001 - 3Z BR 280/01 -, juris Rdn. 13; BeckOK-FamFG/Munzig, Stand: 01.04.20, § 395 Rdn. 29; Bork/Jacoby/Müther, aaO, § 395 Rdn. 14.1; Bumiller/Harders, FamFG, 12. Aufl., § 395 Rdn. 14; Keidel/Heinemann, aaO; § 395 Rdn. 29; Münchener Kommentar zum FamFG/Krafka, 3. Aufl., § 395 Rdn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht