Rechtsprechung
   OLG Köln, 07.08.2013 - I-5 U 92/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,19672
OLG Köln, 07.08.2013 - I-5 U 92/12 (https://dejure.org/2013,19672)
OLG Köln, Entscheidung vom 07.08.2013 - I-5 U 92/12 (https://dejure.org/2013,19672)
OLG Köln, Entscheidung vom 07. August 2013 - I-5 U 92/12 (https://dejure.org/2013,19672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,19672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 1
    Begriff des groben Behandlungsfehlers; Haftung des Apothekers

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begriff des groben Behandlungsfehlers; Haftung des Apothekers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fragen der Haftung eines Apothekers

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe

  • lto.de (Kurzinformation)

    Schäden bei Falschmedikation - Beweislastumkehr auch bei groben Fehlern von Apothekern

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Apothekerhaftung bei fehlerhafter Medikamentenabgabe

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe

  • spiegel.de (Pressemeldung, 28.08.2013)

    Bei Verschreibungsfehler haftet Apotheker wie Arzt

  • auw.de (Kurzinformation)

    Grobe ärztliche Medikationsfehler muss Apotheker erkennen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Apotheker mit im Haftungsboot

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Apotheker haftet bei fehlerhafter Medikamentenabgabe nach Arzthaftungsgrundsätzen

  • prof-mayer-kollegen.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers und des Arztes bei überdosierter Medikamentation

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers für Abgabe eines falsch dosierten Medikaments

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Apothekerhaftung bei überdosiertem Medikament

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Apothekerhaftung bei überdosiertem Medikament

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Haftung des Apothekers bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe

  • hartmannbund.de (Kurzinformation)

    Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler gilt auch für Apotheker

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Apotheker haftet neben Arzt für Abgabe falscher Medikamente

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Apothekerhaftung bei grob fehlerhafter Medikamentenausgabe

  • medizinrecht-blog.de (Kurzinformation)

    Apotheker haftet für grob fehlerhafte Medikamentenabgabe nach Arzthaftungsgrundsätzen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    OLG Köln zur Haftung eines Apothekers bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe - Arzt stellte Rezept in 8-fach überhöhter Dosierung aus / Apotheker hätte Fehler erkennen müssen

Besprechungen u.ä. (2)

  • christmann-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Dosierungsfehler des Arztes nicht erkannt: Apotheker haftet auf Schadensersatz

  • rpmed.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Apothekerhaftung bei grob fehlerhafter Medikamentenabgabe

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2014, 106
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 02.09.2016 - 19 U 129/15

    Haftung des Hufschmieds beim Beschlagen eines Pferdes

    Zudem hat die Rechtsprechung auch in weiteren Fällen entsprechende Beweiserleichterungen bei Verletzung von Berufspflichten von Angehörigen, die mit Leben, Körper und Gesundheit zu tun haben, angenommen (vgl. Bademeister-Fall BGH, Urt. vom 13.03.1962 - VI ZR 142/61 - nach juris; Heilpraktiker OLG Hamm, VersR 1987, 1019 - nach juris; Krankenhauspflegepersonal BGH, Urt. vom 10.11.1970 - VI ZR 83/69 - nach juris; Gasinstallateur OLG Celle, Urt. vom 19.02.1986 - 9 U 234/84 - nach juris; Apotheker, OLG Köln, Urt. vom 07.08.2013 - 5 U 92/12 - nach juris; so auch Schiemann in: Staudinger, 2005, Vorbem. zu §§ 249-254, Rn. 96).
  • OLG Hamm, 17.03.2015 - 28 U 208/13

    Beratungspflichten eines Rechtsanwalts bei Abschluss eines Vergleichs in einer

    Für einen etwaigen Schmerzensgeld- bzw. Schadensersatzanspruch kann deshalb nicht auf die am 26.02.2013 in Kraft getretenen Regelungen in §§ 630a ff BGB abgestellt werden, zumal diese entsprechend Art. 170 EGBGB nicht rückwirkend anwendbar sind (OLG Köln VersR 2014, 106 - juris-Tz. 53).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht