Rechtsprechung
   OLG Köln, 13.03.2007 - 5 W 117/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,3587
OLG Köln, 13.03.2007 - 5 W 117/06 (https://dejure.org/2007,3587)
OLG Köln, Entscheidung vom 13.03.2007 - 5 W 117/06 (https://dejure.org/2007,3587)
OLG Köln, Entscheidung vom 13. März 2007 - 5 W 117/06 (https://dejure.org/2007,3587)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,3587) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anscheinsbeweis in Bezug auf die Ursächlichkeit für einen Unfall bei Teilnahme am Straßenverkehr im Zustand absoluter Fahruntüchtigkeit oder bei Vorliegen von Ausfallerscheinungen; Vorliegen einer den Versicherungsschutz ausschließenden Bewusstseinsstörung

  • RA Kotz

    Unfall und alkoholbedingte Bewusstseinsstörung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Unfallversicherung für Zecher

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Unfallversicherung für Zecher

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Radfahrer mit 1,63 Promille - Haftpflicht zahlt nichts

  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. (Kurzmitteilung)

    Betrunken vom Rad gestürzt: Privater Versicherungsschutz futsch

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Radler fährt betrunken nach Hause - Privater Unfallversicherungsschutz futsch wegen 1,63 Promille

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Fußgänger verliert privaten Unfallversicherungsschutz schon bei 1,63 Promille

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Fußgänger verliert privaten Unfallversicherungsschutz schon bei 1,63 Promille - OLG Köln zur Ursachenvermutung bei Unfällen unter Alkoholeinfluss

  • 123recht.net (Pressemeldung, 13.3.2007)

    Schon bei 1,63 Promille kein Versicherungsschutz für Fußgänger // "Bewusstseinsstörung" auch bei weniger als 2,0 Promille

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht