Rechtsprechung
   OLG Köln, 15.02.2000 - 9 Sch 13/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,28329
OLG Köln, 15.02.2000 - 9 Sch 13/99 (https://dejure.org/2000,28329)
OLG Köln, Entscheidung vom 15.02.2000 - 9 Sch 13/99 (https://dejure.org/2000,28329)
OLG Köln, Entscheidung vom 15. Februar 2000 - 9 Sch 13/99 (https://dejure.org/2000,28329)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,28329) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung und Vollstreckung eines Schiedsspruch des Schiedsgerichts bei dem London Court of International Arbitration; Geltendmachung von Einwendungen noch nach Ergehen des Schiedspruches eines ausländischen Schiedsgerichts

  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)

    § 1061 ZPO; § 1062 Abs. 2 ZPO; Art. V UNÜ
    Aufhebungsverfahren Anerkennungsverfahren Vollstreckbarerklärungsverfahren: - Zuständigkeit, örtlich; - Schiedsspruch, ausländisch; - LCIA; - Vollstreckbarerklärung; - formelle Antragserfordernisse Aufhebungsgründe Versagungsgründe: - mangelnde Schiedsfähigkeit; - ordre ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Essen, 24.03.2015 - 12 O 37/12

    Jürgen Großmann

    Ganz auf der Linie der hiesigen Rechtsprechung liegen auch die Anerkennungsentscheidungen deutscher Gerichte betreffend Schiedssprüche des London Court of International Arbitration (vgl. OLG Köln , VersUrt. v. 15.02.2000, Az. 9 Sch 13/99, BeckRS 2011, 19891 unter II. 2.).
  • OLG Köln, 26.03.2002 - 17 W 264/01

    Voraussetzungen des vergütungsrechtlichen Anspruchs eines Rechtsanwalts auf

    Der angefochtene Beschluss wird - unter Zurückweisung der weitergehenden Erinnerung - teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst: Aufgrund des Beschlusses des Oberlandesgerichts Köln vom 15. Februar 2000 - 9 Sch 13/99 - sind von der Antragsgegnerin an Kosten 12.606,57 EUR (entsprechend 24.656,30 DM) nebst 4 % Zinsen seit dem 9. März 2000 an die Antragstellerin zu erstatten.
  • BGH, 25.01.2001 - III ZB 5/00
    Die Rechtsbeschwerde der Antragsgegnerin gegen den Beschluss des 9. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Köln vom 15. Februar 2000 - 9 Sch 13/99 - wird nicht angenommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht