Rechtsprechung
   OLG Köln, 16.04.2015 - I-3 U 108/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,24527
OLG Köln, 16.04.2015 - I-3 U 108/14 (https://dejure.org/2015,24527)
OLG Köln, Entscheidung vom 16.04.2015 - I-3 U 108/14 (https://dejure.org/2015,24527)
OLG Köln, Entscheidung vom 16. April 2015 - I-3 U 108/14 (https://dejure.org/2015,24527)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,24527) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    CMR Art. 17 Abs. 1; CMR Art. 29
    Haftung des Frachtführers wegen des Verlustes von Frachtgut

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 25.08.2016 - 3 U 28/16

    Begriff der unvermeidbaren Beschädigung des Transportguts i.S. von Art. 17 Abs. 2

    Zwar muss der Frachtführer, auch wenn die Darlegungs- und Beweislast für die Leichtfertigkeit im Grundsatz bei dem Anspruchsteller liegt, substantiiert die Umstände darlegen, die nach seiner Kenntnis zum Schaden geführt haben, weil diese dem Einblick des Anspruchstellers entzogen sind (vgl. OLG Köln, Urteil vom 16.04.2015 - 3 U 108/14, TranspR 2015, 288, mwN).
  • OLG Celle, 13.06.2019 - 11 U 6/19

    Schadensersatz wegen des Diebstahls einer Sattelaufliegerladung

    Wird die Klageforderung auch auf den Vorwurf qualifizierten Verschuldens gestützt und bedarf es daher der Darlegung eines subjektiven Schadens im Sinne des § 249 BGB, stellt § 421 Abs. 1 Satz 3 HGB sicher, dass dem Versender im Verhältnis zum Empfänger und dem Empfänger im Verhältnis zum Versender die Drittschadensliquidation offensteht (Koller a.a.O., § 425 Rn. 63 a.E.; OLG Köln, Urteil vom 16. April 2015 - 3 U 108/14, juris Rn. 32).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht