Rechtsprechung
   OLG Köln, 18.01.2005 - 8 Ss 446/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,4291
OLG Köln, 18.01.2005 - 8 Ss 446/04 (https://dejure.org/2005,4291)
OLG Köln, Entscheidung vom 18.01.2005 - 8 Ss 446/04 (https://dejure.org/2005,4291)
OLG Köln, Entscheidung vom 18. Januar 2005 - 8 Ss 446/04 (https://dejure.org/2005,4291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzung für die Bejahung des Tatbestandsmerkmales "bei einem Diebstahl betroffen" in § 252 Strafgesetzbuch (StGB); Anforderungen an den subjektiven Tatbestand des § 252 StGB; Zulässigkeit des Rückschlusses eines Gerichts von der Flucht des Täters mit der Beute auf die ...

  • Anwaltverein Köln PDF, S. 14 (Auszüge)

    § 252 StGB
    räuberischer Diebstahl Beutesicherungsabsicht

Papierfundstellen

  • NStZ 2005, 448
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 21.03.2007 - 3 Ss 2/07

    räuberischer Diebstahl; Feststellungen; Anforderungen

    Dies rechtfertigt nämlich den Schluss, der Täter habe bei der hierbei erfolgten Gewaltanwendung auch in Beuteerhaltungsabsicht gehandelt (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

    Kann der Täter sich nämlich ohne Gefährdung seiner Fluchtchancen der Beute entledigen, und behält er sie gleichwohl, so rechtfertigt dies regelmäßig den Schluss, dem Angeklagten sei es bei seiner Flucht und bei der Auseinandersetzung zur Ermöglichung der Flucht zumindest auch darum gegangen, sich im Besitz der Beute zu erhalten (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

    Dies rechtfertigt nämlich den Schluss, der Täter habe bei der hierbei erfolgten Gewaltanwendung auch in Beuteerhaltungsabsicht gehandelt (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

    Kann der Täter sich nämlich ohne Gefährdung seiner Fluchtchancen der Beute entledigen, und behält er sie gleichwohl, so rechtfertigt dies regelmäßig den Schluss, dem Angeklagten sei es bei seiner Flucht und bei der Auseinandersetzung zur Ermöglichung der Flucht zumindest auch darum gegangen, sich im Besitz der Beute zu erhalten (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

    Dies rechtfertigt nämlich den Schluss, der Täter habe bei der hierbei erfolgten Gewaltanwendung auch in Beuteerhaltungsabsicht gehandelt (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

    Kann der Täter sich nämlich ohne Gefährdung seiner Fluchtchancen der Beute entledigen, und behält er sie gleichwohl, so rechtfertigt dies regelmäßig den Schluss, dem Angeklagten sei es bei seiner Flucht und bei der Auseinandersetzung zur Ermöglichung der Flucht zumindest auch darum gegangen, sich im Besitz der Beute zu erhalten (OLG Köln, NStZ 2005, 448, 449).

  • OLG Brandenburg, 28.11.2007 - 1 Ss 94/07

    Verurteilung wegen Diebstahls geringwertiger Sachen; Gewaltanwendung gegen einen

    Ansicht: vgl. OLG Zweibrücken JR 1991, S. 383 f. mit zustimmender Anm. Perron JR 1991, S. 384 f.; OLG Zweibrücken, StV 1994, S. 545, 546; KG StV 2004, S. 67; OLG Köln NStZ-RR 2004, S. 299; OLG Köln Beschl. v. 18.01.2005 - 8 Ss 446/04 - ; OLG Naumburg Beschl. v. 12.06.1999 - 2 Ss 155/99 - OLG Hamm Beschl. v. 10.01.2005 - 2 Ss 230/04 - ; Tröndle/Fischer, StGB, 54. Aufl. 2007, § 252 Rdnr. 9; Schönke/Schröder/Eser, StGB, 27. Aufl. 2006, § 252 Rdnr. 7; siehe auch Senatsbeschluss vom 15.05.2006 - 1 Ss 26/06 - ).
  • OLG Koblenz, 13.07.2006 - 1 Ss 151/06
    Das wäre allenfalls dann der Fall, wenn der Angeklagte, vorher die Möglichkeit hatte, sich der Beute zu entledigen, ohne sich durch diesen Vorgang in die Gefahr zu begeben, dass der Hausdetektiv seiner endgültig habhaft werden konnte (OLG Köln NStZ 2005, 448; OLG Zweibrücken a.a.O.; KG a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht