Rechtsprechung
   OLG Köln, 19.10.2011 - I-16 U 98/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,8513
OLG Köln, 19.10.2011 - I-16 U 98/10 (https://dejure.org/2011,8513)
OLG Köln, Entscheidung vom 19.10.2011 - I-16 U 98/10 (https://dejure.org/2011,8513)
OLG Köln, Entscheidung vom 19. Januar 2011 - I-16 U 98/10 (https://dejure.org/2011,8513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,8513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Ersatzfähigkeit unfallbedingter Mietwagenkosten; Wirksamkeit der Abtretung der Schadensersatzforderung an den Mietwagenunternehmer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang der Ersatzfähigkeit unfallbedingter Mietwagenkosten; Wirksamkeit der Abtretung der Schadensersatzforderung an den Mietwagenunternehmer

  • rechtsportal.de

    Umfang der Ersatzfähigkeit unfallbedingter Mietwagenkosten; Wirksamkeit der Abtretung der Schadensersatzforderung an den Mietwagenunternehmer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • AG Bergisch Gladbach, 26.07.2012 - 60 C 101/12
    Mangels Vergleichbarkeit der vorgelegten Internetangebote mit dem "Schwacke-Autopreis-Spiegel" aus oben genannten Gründen sind die Angebote nicht geeignet, den "Schwacke-Autopreis-Spiegel" als Schätzgrundlage in Frage zu stellen (vgl. OLG Köln, Urteil vom 19.10.2011, 16 U 98/10; OLG Köln Urteil vom 08.11.2011; 15 U 54/11; LG Köln, Urteil vom 27.06.2012, 9 S 362/11; LG Köln, Urteil vom 06.06.2012, 9 S 8/12).
  • AG Köln, 27.03.2014 - 271 C 205/13
    Da § 287 ZPO die Art der Schätzgrundlage nicht vorgibt und lediglich gewährleistet sein muss, dass der Schadensschätzung keine falschen oder unsachlichen Erwägungen zugrundegelegt werden, bestehen keine Bedenken, den Moduswert vom Normaltarif des Schwacke-Automietpreisspiegels als Schätzgrundlage zu verwenden (so z. B. LG Köln, Urteil vom 13.07.2011, Az. 9 S 103/11 und OLG Köln, Urteil vom 19.10.2011, Az. 16 U 98/10, beides zitiert nach juris).
  • AG Köln, 24.04.2012 - 264 C 142/11
    Da § 287 ZPO die Art der Schätzgrundlage nicht vorgibt und lediglich gewährleistet sein muss, dass der Schadensschätzung keine falschen oder unsachlichen Erwägungen zugrundegelegt werden, bestehen keine Bedenken, den Moduswert vom Normaltarif des Schwacke-Automietpreisspiegels als Schätzgrundlage zu verwenden (so z. B. LG Köln Urteil vom 13.07.2011, 9 S 103/11 und OLG Köln, Urteil vom 19.10.2011, 16 U 98/10, beides zitiert nach juris).
  • AG Köln, 07.12.2011 - 264 C 19/11
    Da § 287 ZPO die Art der Schätzgrundlage nicht vorgibt und lediglich gewährleistet sein muss, dass der Schadensschätzung keine falschen oder unsachlichen Erwägungen zugrundegelegt werden, bestehen keine Bedenken, den Moduswert vom Normaltarif des Schwacke-Automietpreisspiegels als Schätzgrundlage zu verwenden (so z. B. LG Köln Urteil vom 13.07.2011, 9 S 103/11 und OLG Köln, Urteil vom 19.10.2011, 16 U 98/10, beides zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht