Rechtsprechung
   OLG Köln, 21.01.2008 - 6 W 182/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,3656
OLG Köln, 21.01.2008 - 6 W 182/07 (https://dejure.org/2008,3656)
OLG Köln, Entscheidung vom 21.01.2008 - 6 W 182/07 (https://dejure.org/2008,3656)
OLG Köln, Entscheidung vom 21. Januar 2008 - 6 W 182/07 (https://dejure.org/2008,3656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    BGB § 242; ZPO §§ 93, 99 Abs. 2

  • webshoprecht.de

    Ist die Adressierung eines Enschreibens fehlerhaft - falscher Vorname -, dann muss die Sendung nicht entgegen genommen werden; eine Zugangsvereitelung liegt in diesem Fall bei Verweigerung der Annahme nicht vor.

  • wbs-law.de

    Markenrecht

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Die Verwendung eines falschen Vornamens in der Adresse führt zur Unwirksamkeit der Abmahnung

  • Judicialis
  • kanzlei.biz

    Bei falschem Namen kein Zugang der Abmahnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 242; ZPO § 93 § 99 Abs. 2
    Abmahnung mit unrichtiger Parteibezeichnung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatz des Zugangs eines Einschreibens durch einen Benachrichtigungsschein über eine für den Empfänger zur Abholung bereitliegende Einschreibsendung; Berechtigung zur Verweigerung der Annahme einer aufgrund einer unrichtigen Parteibezeichnung nicht an den Annahmenden persönlich gerichteten Briefsendung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Fehlerhafte Adressierung eines Enschreibens

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine Zustellung einer Abmahnung bei falschem Vornamen

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    "Peter" ist nicht "Ralf" - Abmahnen, aber richtig!

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2008, Dok. 130
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht