Rechtsprechung
   OLG Köln, 21.03.2000 - Ss 84 - 85/00 - 57 - 58, Ss 84/00 - 57, Ss 85/00 - 58   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,26519
OLG Köln, 21.03.2000 - Ss 84 - 85/00 - 57 - 58, Ss 84/00 - 57, Ss 85/00 - 58 (https://dejure.org/2000,26519)
OLG Köln, Entscheidung vom 21.03.2000 - Ss 84 - 85/00 - 57 - 58, Ss 84/00 - 57, Ss 85/00 - 58 (https://dejure.org/2000,26519)
OLG Köln, Entscheidung vom 21. März 2000 - Ss 84 - 85/00 - 57 - 58, Ss 84/00 - 57, Ss 85/00 - 58 (https://dejure.org/2000,26519)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,26519) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 29.06.2000 - 4 StR 190/00

    Erwiesene Tatsachen; Urteilsgründe; Hehlerei; Wahlfeststellung; Postpendenz

    Mangels weiterer Angaben zu dem Handlungsrahmen, in den die Telefonate gestellt waren, insbesondere zu den ihnen vorausgegangenen sowie den nachfolgenden, die jeweilige Tatbeute betreffenden Handlungen des Angeklagten bleibt aber im Dunkeln, ob er etwa an den Diebstählen selbst als Täter oder Mittäter beteiligt war (was in einzelnen Fällen nach dem Inhalt der Telefonate jedenfalls nicht fernliegt), ob er von dem Vortäter die Verfügungsmacht über die Sachen erhalten hat, ob er selbständig um den Absatz bemüht war oder Absatzbemühungen des Vortäters oder - mit der Folge, daß er sich nur als Gehilfe strafbar gemacht hätte (vgl. Lackner/Kühl StGB 23. Aufl. § 259 Rdn. 14; siehe auch OLG Köln StraFo 2000, 233) - solche eines Dritten unterstützt hat.
  • OLG Köln, 28.01.1992 - Ss 567/91

    Inkriminierte Äußerung; Fernsehspiel; Ansicht; Politiker; Beleidigung;

    Das Revisionsgericht kann die Auslegung des Tatrichters nur daraufhin überprüfen, ob sie sprachwidrig ist oder gegen Auslegungsregeln verstößt (Senatsurteil vom 24.06.1986 - Ss 84-85/86 = AfP 1987, 524 m.w.N.; vgl. BGHSt, a.a.O.; Senatsurteil vom 20.10.1987 - Ss 486-487/87 = NJW 1988, 1802, 1803; OLG Düsseldorf NJW 1989, 3030; BayObLG NJW 1990, 921, 922; Kleinknecht/Meyer, StPO, 40. Aufl., § 337 Rn. 32 m.w.N.).
  • OLG Köln, 17.02.2006 - 82 Ss 16/06
    Der Täter steht im Lager des Vortäters, er wird bei der wirtschaftlichen Verwertung der vom Vortäter erlangten Sache in dessen Interesse und mit dessen Einverständnis tätig (SenE v. 21.03.2000 - Ss 84-85/00 = StraFo 2000, 233; Tröndle/Fischer a.a.O., § 259 Rn. 28 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht