Rechtsprechung
   OLG Köln, 21.08.2002 - 6 U 103/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,4747
OLG Köln, 21.08.2002 - 6 U 103/02 (https://dejure.org/2002,4747)
OLG Köln, Entscheidung vom 21.08.2002 - 6 U 103/02 (https://dejure.org/2002,4747)
OLG Köln, Entscheidung vom 21. August 2002 - 6 U 103/02 (https://dejure.org/2002,4747)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4747) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsanspruch wegen unzulässiger Sonderveranstaltung i.S.v. § 7 Abs. 1 UWG; Keine irreführende Werbung in Sommerschlussverkaufprospekt wegen Qualifikation als zulässiges Sonderangebot i.S.v. § 7 Abs. 2 UWG; Platzierung einer ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 480
  • GRUR-RR 2003, 190
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 21.02.2003 - 6 U 190/02

    Wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit von Sonderveranstaltungen und

    Infolge der durchgehenden Verwendung besonders auffälliger gestalterischer Elemente wie der großen roten Buttons links oben und der blauen Buttons auf allen Prospektseiten wird der Werbeadressat schließlich auch nicht in die Lage versetzt, bestimmte Seiten dank eines bestimmten auffälligen Elements etwa nur mit Schlussverkaufsware zu verbinden - ein Punkt, in welchem sich der vorliegende Prospekt entscheidend von dem aus Anlass des Sommerschlussverkaufs 2001 verbreiteten Prospekt unterscheidet, welchen der Senat in dem zu Informationszwecken beigezogenen früheren Verfahren der Parteien 6 U 103/02 OLG Köln (33 0 354/01 Landgericht Köln) zu beurteilen hatte und dabei zu einem gegenteiligen Ergebnis gekommen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht