Rechtsprechung
   OLG Köln, 21.09.2015 - 28 Wx 15/15, 28 Wx 16/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,39136
OLG Köln, 21.09.2015 - 28 Wx 15/15, 28 Wx 16/15 (https://dejure.org/2015,39136)
OLG Köln, Entscheidung vom 21.09.2015 - 28 Wx 15/15, 28 Wx 16/15 (https://dejure.org/2015,39136)
OLG Köln, Entscheidung vom 21. September 2015 - 28 Wx 15/15, 28 Wx 16/15 (https://dejure.org/2015,39136)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,39136) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde des Bundesamts für Justiz gegen die Gewährung von Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen verspäteter Einreichung von Geschäftsunterlagen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde des Bundesamts für Justiz gegen die Gewährung von Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen verspäteter Einreichung von Geschäftsunterlagen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 14.07.2016 - 28 Wx 6/16

    Abgrenzung von Beschwerde- und Wiedereinsetzungsverfahren im Rahmen der

    Dies hat seinen Grund darin, dass den Beteiligten nicht die Möglichkeit genommen werden darf, dass das vorinstanzliche Gericht eine - sodann unanfechtbare und damit der Entscheidung des Rechtsmittelgerichts entzogene (vgl. Senat, a.a.O. und Beschl. v. 21.09.2015 - 28 Wx 15/15 und 28 Wx 16/15, GmbHR 2016, 63) - Wiedereinsetzung gewähren möchte.
  • OLG Köln, 02.02.2016 - 28 Wx 20/15

    Verhängung eines weiteren Ordnungsgeldes durch das Bundesamt für Justiz

    Dies hat seinen Grund darin, dass den Beteiligten nicht die Möglichkeit genommen werden darf, dass das vorinstanzliche Gericht eine - sodann unanfechtbare und damit der Entscheidung des Rechtsmittelgerichts entzogene (vgl. Senat, Beschluss vom 21.09.2015 - 28 Wx 15/15 und 28 Wx 16/15, GmbHR 2016, 63) - Wiedereinsetzung gewähren möchte (so allgemein MüKo-FamFG/ Pabst , 2. Aufl. 2013, § 19 Rn. 6 und ferner BAG v. 05.02.2004 - 8 AZR 112/03, NJW 2004, 2112, 2113 und BGH v. 04.11.1981 - IV b ZR 625/80, NJW 1982, 1873, 1874).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht