Rechtsprechung
   OLG Köln, 26.02.2016 - I-6 U 90/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,2552
OLG Köln, 26.02.2016 - I-6 U 90/15 (https://dejure.org/2016,2552)
OLG Köln, Entscheidung vom 26.02.2016 - I-6 U 90/15 (https://dejure.org/2016,2552)
OLG Köln, Entscheidung vom 26. Februar 2016 - I-6 U 90/15 (https://dejure.org/2016,2552)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,2552) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • JurPC

    AGB-Klausel bezüglich Entfernung digitaler Inhalte des Kunden unwirksam

  • Verbraucherzentrale NRW (Kurzinformation und Volltext)

    Kunden darf Zugriff auf erworbene digitale Inhalte nicht verwehrt werden

  • online-und-recht.de

    Amazon darf Zugriff auf gekaufte digitale Inhalte nicht verwehren

  • kanzlei.biz

    Trotz Kündigung: Amazon muss Zugriff auf erworbene Inhalte gestatten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Formularmäßige Vereinbarung der Berechtigung des Betreibers einer Internetplattform zur Entfernung von Kunden entgeltlich erworbener digitaler Inhalte

  • rechtsportal.de

    Formularmäßige Vereinbarung der Berechtigung des Betreibers einer Internetplattform zur Entfernung von Kunden entgeltlich erworbener digitaler Inhalte

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfügbarkeit von digitalen Inhalten bei Amazon

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (18)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Amazon muss Kunden grundsätzlich Zugang zu gekauften Digitalangeboten ermöglichen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Amazon darf gekaufte Inhalte nicht sperren

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Amazon muss auch gesperrten Kunden Zugang zu bereits bezahlten Inhalten gewähren

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Amazon kann Kunden sperren muss aber Zugriff auf bereits erworbene digitale Inhalte ermöglichen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Amazon darf gekaufte Inhalte nicht sperren

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    AGB zur Sperrung digitaler Inhalte unwirksam

  • heise.de (Pressemeldung, 26.02.2016)

    Amazon darf Nutzern Zugang zu gekauften Inhalten nicht verwehren

  • Jurion (Kurzinformation)

    Nutzungsbedingungen in AGB von Amazon teilweise unwirksam

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Zu weit gehende Kundenkontosperrung durch Amazon

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Amazon darf bezahlte digitale Inhalte nicht löschen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Amazon muss Zugang zu gekauften digitalen Inhalte auch gesperrten Kunden ermöglichen

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Darf man Kunden mit hohen Retourenquoten von erneuten Bestellungen ausschließen?

  • anwaltauskunft.de (Kurzinformation)

    Amazon darf nicht einfach Nutzerkonten sperren

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    Amazon bekommt Ärger wegen Kontensperrungen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Amazon: Was passiert mit entgeltlich erworbenen digitalen Inhalten nach einer Kontosperrung?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Amazon darf Kunden den Zugang zu gekauften digitalen Inhalten nicht sperren

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Amazon: Digitale Inhalte müssen nach Kontosperrung verfügbar bleiben

  • medienrecht-krefeld.de (Kurzinformation)

    Bereits Bezahltes darf nicht vorenthalten werden

Sonstiges

  • Verbraucherzentrale NRW (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Kontosperrungen von Amazon: Kunden darf Zugriff auf erworbene digitale Inhalte nicht verwehrt werden

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2016, 385
  • GRUR-RR 2016, 471
  • MMR 2016, 387
  • K&R 2016, 273



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • KG, 04.08.2016 - 23 U 94/15

    Abstrakte AGB-Kontrollklage gegen Allgemeine Geschäftsbedingungen eines

    Die vom Kläger unter Ziffer 1 seiner Stellungnahme zitierte Entscheidung des OLG Köln vom 26.02.2016 - 6 U 90/15 betrifft Fragen der Aktivlegitimation.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht