Rechtsprechung
   OLG Köln, 26.03.2010 - 20 U 198/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,44039
OLG Köln, 26.03.2010 - 20 U 198/09 (https://dejure.org/2010,44039)
OLG Köln, Entscheidung vom 26.03.2010 - 20 U 198/09 (https://dejure.org/2010,44039)
OLG Köln, Entscheidung vom 26. März 2010 - 20 U 198/09 (https://dejure.org/2010,44039)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,44039) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • bld.de (Leitsatz/Kurzmitteilung)

    Einbeziehung von AVB bei einer Restschuld-Gruppenversicherung

Verfahrensgang

  • LG Bonn - 9 O 249/09
  • OLG Köln, 26.03.2010 - 20 U 198/09
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 12.10.2018 - 20 U 98/18

    Zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Restschuldversicherung

    Teils wird angenommen, dass es sich bei der - auch hier unstreitig vorliegenden - Restschuldversicherung nicht um eine Versicherung für fremde Rechnung handelt, da das Kreditinstitut sich damit selbst gegen den Ausfall des Darlehensnehmers und damit gegen die Uneinbringlichkeit des Darlehensrückzahlungsanspruchs absichert (so auch OLG Köln, Beschluss vom 26.03.2010 - 20 U 198/09, juris).
  • LG Saarbrücken, 14.05.2014 - 14 T 3/14
    Mit der "anderen Vertragspartei" bezeichnet das Gesetz allerdings nicht den Antragsteller, der aufgrund seines Antrages vom 8. Januar 2010 nicht Vertragspartner der Antragsgegnerin, sondern lediglich versicherte Gefahrperson im Rahmen des von einem Anderen - der Bank - bei der Antragsgegnerin abgeschlossenen Gruppenversicherungsvertrages geworden ist (OLG Köln, Beschl. v. 26. März 2010 - 20 U 198/09, als Anlage 7, Bl. 34ff. GA, von der Antragsgegnerin vorgelegt; vgl. auch BGH, Urt. v. 8. Mai 2013 - IV ZR 233/11, VersR 2013, 853).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht