Rechtsprechung
   OLG Köln, 29.05.2007 - 16 Wx 83/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,10231
OLG Köln, 29.05.2007 - 16 Wx 83/07 (https://dejure.org/2007,10231)
OLG Köln, Entscheidung vom 29.05.2007 - 16 Wx 83/07 (https://dejure.org/2007,10231)
OLG Köln, Entscheidung vom 29. Mai 2007 - 16 Wx 83/07 (https://dejure.org/2007,10231)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,10231) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Notwendigkeit der Einlegung eines Rechtsmittels gegen die Entscheidung in der Hauptsache bei Anfechtung der Entscheidung über den Kostenpunkt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 20a Abs. 1 Satz 1, Abs. 2
    Unzulässiges Rechtsmittel gegen Kostenentscheidung nach Erledigung der Hauptsache

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Unzulässige weitere Beschwerde gegen Kostenentscheidung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2008, 478
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 14.10.2008 - 20 W 368/08

    Wohnungseigentumsverfahren: Anfechtbarkeit einer unselbstständigen

    Dies gilt auch dann, wenn der Beteiligte, der sich durch die Kostenentscheidung beschwert fühlt, ein zulässiges Rechtsmittel in der Hauptsache -wie vorliegend auf Grund des Obsiegens der Antragsgegner in der Hauptsache- deswegen nicht einlegen kann, weil er durch die Entscheidung zur Hauptsache nicht beschwert ist (KG OLGZ 68, 99, 100; BayObLG NJW-RR 1986, 936; dass. Rpfleger 1972, 101; OLG Köln ZMR 2008, 478; Bassenge/Roth: FGG/RpflG, 11. Aufl., § 20 a, Rdnr. 4; Keidel/Kuntze/Winkler: FGG, 15. Aufl., § 20 a Rdnr. 3 b; Jansen: FGG, 3. Aufl., § 20 a, Rdnr. 9, 12; Niedenführ/Schulze: WEG, 7. Aufl., § 47, Rdnr. 21; Palandt/Bassenge: WEG, 66. Aufl., § 47, Rdnr. 5 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht