Rechtsprechung
   OLG Köln, 29.08.2008 - 4 WF 92/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,13107
OLG Köln, 29.08.2008 - 4 WF 92/08 (https://dejure.org/2008,13107)
OLG Köln, Entscheidung vom 29.08.2008 - 4 WF 92/08 (https://dejure.org/2008,13107)
OLG Köln, Entscheidung vom 29. August 2008 - 4 WF 92/08 (https://dejure.org/2008,13107)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,13107) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzung für das Erlöschen eines Vergütungsanspruchs nach § 2 S. 1 Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz (VBVG)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VBVG § 2 Satz 1
    Materiell-rechtliche Ausschlussfrist des § 2 Satz 1 VBVG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Ausschlussfrist für Verfahrenspflegervergütung auch nach Abschlagszahlungen!

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 05.04.2011 - 1 W 518/10

    Vergütung des Nachlasspflegers: Anforderungen an die Geltendmachung des

    In dieser Konstellation dürfte es den sonstigen Beteiligten ebenso wie der Staatskasse verwehrt sein, sich auf den Ablauf der Frist zu berufen (vgl. auch OLG Koblenz, FamRZ 2003, 190, zitiert nach juris; Palandt-Diederichsen, BGB, 70.Aufl., Anhang zu § 1836, Rdn. 3 zu § 2 VBVG; a.A. OLG Köln, Beschluss vom 29.08.2008, 4 WF 92/08,BeckRS 2008, 20263).
  • KG, 31.01.2013 - 1 W 169/12

    Wahrung der Ausschlussfrist für die Geltendmachung von Vergütungsansprüchen eines

    Wird diese von Amts wegen zu berücksichtigende (OLG Köln, Beschluss vom 29. August 2008 - 4 WF 92/08 - Juris) Frist versäumt, erlischt der Vergütungsanspruch, §§ 1908i Abs. 1 S. 1, 1836 Abs. 1 S. 3 BGB, 2 Abs. 1 S. 1 VBVG, mit der Folge, dass ein auf seine Bewilligung gerichteter Antrag zurückzuweisen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht