Rechtsprechung
   OLG Köln, 30.11.2010 - III-2 Ws 780/10, III-2 Ws 781/10, 2 Ws 780/10, 2 Ws 781/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,21548
OLG Köln, 30.11.2010 - III-2 Ws 780/10, III-2 Ws 781/10, 2 Ws 780/10, 2 Ws 781/10 (https://dejure.org/2010,21548)
OLG Köln, Entscheidung vom 30.11.2010 - III-2 Ws 780/10, III-2 Ws 781/10, 2 Ws 780/10, 2 Ws 781/10 (https://dejure.org/2010,21548)
OLG Köln, Entscheidung vom 30. November 2010 - III-2 Ws 780/10, III-2 Ws 781/10, 2 Ws 780/10, 2 Ws 781/10 (https://dejure.org/2010,21548)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,21548) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verfahren über die Aussetzung mehrerer Reststrafen zur Bewährung als gebührenrechtliche Angelegenheit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    RVG § 15 Abs. 2 S. 1; StGB § 57
    Vergütungsrechtliche Angelegenheit bei mehreren Verfahren über Reststrafenaussetzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OLG Köln vom 30.11.2010, Az.: 2 Ws 780/10 und 2 Ws 781/10 (Dieselbe Angelegenheit im Strafvollstreckungsverfahren)" von RA/RiOLG a.D. Detlef Burhoff, original erschienen in: RVGreport 2011, 103 - 104.

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Oldenburg, 20.05.2015 - 1 Ws 190/15

    Strafvollstreckung, Angelegenheiten, Bewährungswiderruf

    Dementsprechend wird dieselbe Angelegenheit im Sinne des § 15 Abs. 2 Satz 1 RVG angenommen, wenn (nur) ein Auftrag erteilt wurde, ein einheitlicher Rahmen des Tätigwerdens vorliegt und zudem ein innerer Zusammenhang besteht (OLG Köln, Beschluss vom 30. November 2010 - 2 Ws 780/10, Rn. 3, juris, m.w.N.).
  • LG Oldenburg, 12.09.2016 - 5 Qs 331/16

    Strafvollstreckung, mehrere Angelegenheiten, Widerrufsverfahren

    Danach können mehrere selbständige Verfahren Teile derselben Angelegenheit sein, wenn es sich im gebührenrechtlichen Sinne um einen einheitlichen Lebenssachverhalt handelt, innerhalb dessen sich die anwaltliche Tätigkeit abspielt (so auch: OLG Köln, Beschl. vom 30.11.2010, Az. 111-2 Ws 780/10, 111-2 Ws 781/10, 2 Ws 780/10, 2 Ws 781/10).
  • OLG Düsseldorf, 01.04.2011 - 5 Ws 26/11

    Anspruch des Strafverteidigers auf eine weitere Verfahrensgebühr für eine

    Zwar können auch mehrere selbständige Verfahren "dieselbe Angelegenheit" i.S.d.§ 15 RVG sein, insbesondere wenn ein innerer Zusammenhang zwischen ihnen besteht (OLG Köln, Beschluss vom 30.11.2010 - 2 Ws 780-781/10 -, juris).
  • LG Neubrandenburg, 06.03.2012 - 527 Js 14594/09

    Strafvollstreckung, mehrere Anhörungen, Angelegenheiten

    Im Übrigen ist an dieser Stelle noch die Entscheidung des OLG Köln (Beschluss vom 30.11.2010 - 2 Ws 780/10, zit. n. Juris) anzuführen, wonach das Verfahren über die Aussetzung mehrerer Reststrafen zur Bewährung gemäß § 57 StGB nur eine gebührenrechtliche Angelegenheit i. S. d. § 15 Abs. 2 Satz 1 RVG darstellt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht