Rechtsprechung
   OLG Köln, 30.11.2011 - I-13 U 158/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,63763
OLG Köln, 30.11.2011 - I-13 U 158/09 (https://dejure.org/2011,63763)
OLG Köln, Entscheidung vom 30.11.2011 - I-13 U 158/09 (https://dejure.org/2011,63763)
OLG Köln, Entscheidung vom 30. November 2011 - I-13 U 158/09 (https://dejure.org/2011,63763)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,63763) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 Abs. 1; BGB § 311 Abs. 2
    Haftung der finanzierenden Bank und des Treuhänders eines geschlossenen Immobilienfonds wegen unterlassener Aufklärung und fehlerhafter Beratung; Abweisung der Klage mangels unrichtiger Prospektangaben; Pflicht zur Aufklärung über das Risiko des Totalverlustes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen für eine Haftung der finanzierenden Bank und des Treuhänders eines geschlossenen Immobilienfonds wegen unterlassener Aufklärung und fehlerhafter Beratung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Frankfurt, 16.11.2011 - 23 U 103/11

    Rückabwicklung einer Beteiligung an DG-Fonds Nr. 31 (Haftung des

    Der Senat erachtet in diesem Zusammenhang auch die von der Beklagten in Bezug genommene Auffassung des OLG Köln (Hinweisbeschluss vom 29.06.2011 zu 13 U 158/09) als nicht tragfähig.
  • LG Bonn, 01.04.2014 - 2 O 374/09

    Mögliche Schadensersatzansprüche wegen Anlagen in "Oppenheim-Esch-Fonds"

    Im Übrigen waren sie als Anleger verpflichtet, die Jahresberichte und sonstigen schriftlichen Informationen zur Kenntnis zu nehmen (vgl. auch OLG Köln, Urteil vom 30.11.2011, 13 U 158/09, zitiert nach juris Rn. 49).
  • LG Bonn, 27.02.2012 - 2 O 571/11

    Mögliche Schadensersatzansprüche wegen Anlagen in "Oppenheim-Esch-Fonds"

    Als Anlegerin war sie verpflichtet, die Jahresberichte und sonstigen schriftlichen Informationen zur Kenntnis zu nehmen (vgl. auch OLG Köln, Urteil vom 30.11.2011, 13 U 158/09, zitiert nach juris Rn. 49).
  • LG Bonn, 26.03.2014 - 2 O 568/11

    Keine Prospekthaftung bei erkennbar unvollständigem Exposé nebst

    Als Anleger war er verpflichtet, die Jahresberichte und sonstigen schriftlichen Informationen zur Kenntnis zu nehmen (vgl. auch OLG Köln, Urteil vom 30.11.2011, 13 U 158/09, zitiert nach juris Rn. 49).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht