Rechtsprechung
   OLG Köln, 31.10.2013 - 18 W 66/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,31392
OLG Köln, 31.10.2013 - 18 W 66/13 (https://dejure.org/2013,31392)
OLG Köln, Entscheidung vom 31.10.2013 - 18 W 66/13 (https://dejure.org/2013,31392)
OLG Köln, Entscheidung vom 31. Januar 2013 - 18 W 66/13 (https://dejure.org/2013,31392)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,31392) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com

    Durchführung einer Due Diligence durch Kaufinteressenten, Entscheidungskompetenz der Gesellschafter, Vinkulierung der Geschäftsanteile

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 51a; BGB § 242
    Zulässigkeit der Weitergabe von Geschäftsunterlagen zum Zwecke einer Due-Diligence-Prüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Grundsätze zur Zulässigkeit der Weitergabe von Geschäftsunterlagen zum Zwecke einer Due-Diligence-Prüfung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Weitergabe von Geschäftsunterlagen zum Zwecke einer Due-Diligence-Prüfung erfordert Gesellschafterbeschluss

  • cpm-steuerberater.de (Kurzinformation)

    Weitergabe von Gesellschaftsdaten

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    GmbHG §§ 47, 51a
    Keine Weitergabe von Geschäftsunterlagen an Wettbewerber für Due Diligence-Prüfung ohne einstimmigen Gesellschafterbeschluss

  • deloitte-tax-news.de (Entscheidungsbesprechung)

    Weitergabe von Gesellschaftsunterlagen an Wettbewerber für Due Diligence-Prüfungen nur mit einstimmigem Gesellschafterbeschluss

  • deloitte-tax-news.de (Entscheidungsbesprechung)

    Einstimmiger Gesellschafterbeschluss für Due Diligence Prüfungen durch Wettbewerber erforderlich

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 19.12.2013 - 18 U 218/11

    Auflösung einer Gesellschaft oder Ausschluss einzelner Gesellschafter wegen eines

    Schließlich streiten die Parteien um die Beteiligung der F an der Lütticke & U Gastronomie-Getränke GmbH (L & T), die Fortsetzung der Vertragsverhältnisse zwischen der F und der L & T und um Maßnahmen zwecks Veräußerung einer Beteiligung an der L & T. Insofern wird auf die Senatsbeschlüsse vom 31. Oktober 2013 - 18 W 66/13 - und vom 21. Dezember 2012 - 18 U 100/12 - sowie die Entscheidungen des Landgerichts Köln vom 30. September 2013 - 83 O 64/13 -, vom 8. August 2013 - 88 O 36/12 - und vom 12. Juli 2012 - 88 O 20/12 -Bezug genommen.
  • LG Köln, 12.12.2013 - 88 O 20/12

    Aufhebung einer einstweiligen Verfügung wegen veränderter Umstände auf Grund

    Sie weist darauf hin, der Berufungssenat habe in einer Parallelsache (18 W 66/13) zum Ausdruck gebracht, dass der Ausgang des Berufungsverfahrens in der Hauptsache offen ist.

    Hierfür spricht nämlich, dass der zur Entscheidung über die Hauptsache berufene Senat des Oberlandesgerichts Köln in einer Parallelsache (18 W 66/13, Urteil vom 31.10.2013) bezogen auf das Hauptsacheverfahren ausgeführt hat:.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht