Rechtsprechung
   OLG Köln, 26.07.2019 - 20 U 75/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,22648
OLG Köln, 26.07.2019 - 20 U 75/18 (https://dejure.org/2019,22648)
OLG Köln, Entscheidung vom 26.07.2019 - 20 U 75/18 (https://dejure.org/2019,22648)
OLG Köln, Entscheidung vom 26. Juli 2019 - 20 U 75/18 (https://dejure.org/2019,22648)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,22648) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    DSGVO: Telefon- und Gesprächsnotizen sind personenbezogene Daten

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Auch Telefonnotizen sind personenbezogene Daten

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Sehr weiter Auskunftsanspruch gemäß Art. 15 DSGVO

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz)

    Anspruchs eines VN auf Auskunft über personenbezogene Daten, personenbezogene Daten, Zulässigkeit einer Stufenklage, Schadensersatz

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Datenschutzrechtlicher Auskunftsanspruch auch bezüglich Gesprächsnotizen und Telefonvermerken

  • esche.de (Kurzinformation)

    In die Vollen

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Nach der DSGVO besteht ein umfassender Auskunftsanspruch

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Art. 15 DSGVO gewährleistet einen umfassenden Auskunftsanspruch

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Umfang des DSGVO-Auskunftsanspruchs

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 10.03.2020 - 1 S 397/19

    Rechtsgrundlage für einen Anspruch auf Berichtigung des Melderegisters;

    Zu den "Identifikationsmerkmalen" zählt insbesondere das - auch hier streitbefangene - Geburtsdatum der betroffenen Person (vgl. OLG Köln, Urt. v. 26.07.2019 - 20 U 75/18 - juris; Klar/Kühling: in: Kühling/Buchner, DS-GVO/BDSG, 2. Aufl., Art. 4 DS-GVO Rn. 8; Ernst, in: Paal/Pauly, DS-GVO/BDSG, 2. Aufl., Art. 4 Rn. 14).
  • OLG Köln, 03.09.2019 - 20 W 10/18

    Gegenvorstellung gegen eine Streitwertfestsetzung

    Seiner Natur nach dient der Auskunftsanspruch nach der Datenschutz-Grundverordnung nämlich - wie im Urteil des Senats vom 26.07.2019, Az. 20 U 75/18 ausführlich ausgeführt - nicht speziell dazu, als "Hauptsache" Schadensersatzansprüche "durchsetzbar" zu machen, die mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung unmittelbar nichts zu tun haben.

    Die erfolgte Bemessung des Streitwerts für den Auskunftsanspruch auf 5.000,00 EUR steht entgegen der Ansicht des Prozessbevollmächtigten des Klägers auch keineswegs im Widerspruch zu der für das unter dem Aktenzeichen 20 U 75/18 anhängig gemachte selbständige Beweisverfahren erfolgten Festsetzung des Streitwerts auf 223.795,70 EUR.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht