Rechtsprechung
   OLG Köln, 30.05.2008 - 3 U 7/07 BSch   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,4612
OLG Köln, 30.05.2008 - 3 U 7/07 BSch (https://dejure.org/2008,4612)
OLG Köln, Entscheidung vom 30.05.2008 - 3 U 7/07 BSch (https://dejure.org/2008,4612)
OLG Köln, Entscheidung vom 30. Mai 2008 - 3 U 7/07 BSch (https://dejure.org/2008,4612)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4612) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • ra-skwar.de

    Transportrecht: Zum Pfandrecht des Frachtführers und der Frage der Haftung bei Überverkauf

  • rabüro.de

    Zum Pfandrecht des Frachtführers und der Frage der Haftung bei Überverkauf

  • Judicialis

    EuGVVO Art. 5 Nr. 3; ; ZPO § 513 Abs. 2; ; HGB § 441; ; BGB § 1230

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Pfandrecht des Frachtführers und Überverkauf - internationale Zuständigkeit für deliktische Ansprüche des Eigentümers gegen Frachtführer aufgrund angeblich unberechtigter Pfandverwertung in Deutschland - keine Überprüfung der sachlichen Zuständigkeit des erstinstanzlich ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ein dem Gläubiger zustehendes Pfandrecht und die Berechtigung zur Verwertung als Voraussetzungen der Rechtmäßigkeit einer Eigentumsverletzung im Fall einer Pfandverwertung; Internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte für Ansprüche aus unerlaubter Handlung und für ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 10.06.2010 - I ZR 106/08

    Frachtgeschäft: Gutgläubiger Erwerb eines Frachtführerpfandrechts an Drittgut

    In Höhe eines Betrags von 16.766,05 EUR hat es die Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache festgestellt (OLG Köln TranspR 2009, 37).
  • BGH, 10.05.2012 - I ZR 109/11

    Haftung des Luftfrachtführers: Einheitlicher Luftbeförderungsvertrag trotz

    In Höhe eines Betrags von 16.766,05 EUR hat es die Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache festgestellt (OLG Köln TranspR 2009, 37).
  • OLG Köln, 22.11.2018 - 3 U 74/17

    BGB §§ 280, 278, 823

    Damit ist die gerügte sachliche Zuständigkeit der Binnenschifffahrtsgerichte, hier konkret des Rheinschifffahrtsgerichts, anstelle des Schifffahrtsgerichts im Berufungsverfahren nicht mehr zu prüfen (Senat, Urteil vom 11.10.2018, Az.: 3 U 70/17; Urteil vom 30.05.2008, Az.: 3 U 7/07 BSch, zitn.n. juris; OLG Karlsruhe TranspR 2003, 248).
  • OLG Köln, 11.10.2018 - 3 U 70/17
    Damit ist die sachliche Zuständigkeit der Binnenschifffahrtsgerichte, hier des Rheinschifffahrtsgerichts im Berufungsverfahren nicht mehr zu prüfen (Senat, Urteil vom 30.05.2008, Az.: 3 U 7/07 BSch, juris; OLG Karlsruhe, Urteil vom 08.11.2002, Az.: 1 U 2/02, TranspR 2003, 248).
  • OLG Brandenburg, 21.08.2019 - 7 U 89/17

    Schadensersatzanspruch nach einer unzureichenden Befestigung eines Bootes

    Die vom Schifffahrtsgericht angenommene örtliche und sachliche Zuständigkeit ist im Berufungsrechtszug nicht zu prüfen, § 513 Abs. 2 ZPO, denn die Vorschrift gilt auch für das Verfahren in Schifffahrtssachen (Schiffahrtsobergericht Köln, Urteil vom 30.05.2008 - 3 U 7/07 BSch, juris Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht