Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 02.12.2004 - 19 U 111/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,15408
OLG Karlsruhe, 02.12.2004 - 19 U 111/04 (https://dejure.org/2004,15408)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 02.12.2004 - 19 U 111/04 (https://dejure.org/2004,15408)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 02. Dezember 2004 - 19 U 111/04 (https://dejure.org/2004,15408)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,15408) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Bauträgervertrag: Unterschreiten des erforderlichen Schallschutzes einer Eigentumswohnung als erheblicher Mangel; kein Nachbesserungsrecht des Bauträgers nach Wandlungserklärung des Käufers

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wandelung eines Bauträgervertrages: Ermittlung des Nutzungsvorteils

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Erheblichkeit von Schallmängeln und verspätete Nachbesserung durch den Bauträger (IBR 2005, 685)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Ermittlung des Nutzungsvorteils bei der Wandelung eines Bauträgervertrages (IBR 2005, 686)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2006, 155 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Karlsruhe, 20.02.2009 - 8 U 159/08

    Schallschutz zwischen Eigentumswohnungen zu gering: Rückabwicklung!

    Zur Berechnung der Nutzungen ist nach übereinstimmender, vom Senat geteilter Rechtsprechung des BGH jedenfalls in Fällen der vollständigen Rückgängigmachung des Leistungsaustausches und der Geltendmachung zusätzlicher Vertrags- und Nebenkosten - wie hier - die auf die Gesamtnutzungsdauer des Wohnobjekts bezogene lineare Wertminderung und nicht der marktübliche Mietwert (so in anderen Fällen der 5. Zivilsenat des BGH in NJW 2006, 1582, 1584 f.) heranzuziehen (BGH, 7. Zivilsenat, NJW 2006, 53 ff.; BGH, 8. Zivilsenat, NJW 1996, 250 ff.; ebenso OLG Karlsruhe BauR 2006, 155; OLG Brandenburg vom 21.06.2007, 12 U 256/06 und vom 09.10.2008, 5 U 142/07, jeweils veröffentlicht bei Juris).
  • BGH, 22.09.2005 - VII ZR 1/05

    Ermittlung des Nutzungsvorteils bei der Wandelung eines Bauträgervertrages

    OLG Karlsruhe in Freiburg -Az. 19 U 111/04 vom 02.12.2004;.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht