Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 05.12.2006 - 17 U 364/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,3468
OLG Karlsruhe, 05.12.2006 - 17 U 364/05 (https://dejure.org/2006,3468)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 05.12.2006 - 17 U 364/05 (https://dejure.org/2006,3468)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 05. Dezember 2006 - 17 U 364/05 (https://dejure.org/2006,3468)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3468) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de

    Vergleichsweise Fortführung eines Darlehen zum finanzierten Beitritt zu einem geschlossenen Immobilienfonds: Voraussetzungen einer Rückabwicklung des Darlehensvertrages; Schadenersatzanspruch gegen die Bank aus culpa in contrahendo; Folgen eines Einwendungsverzichts; Wirkungen des rechtskräftigen

  • Justiz Baden-Württemberg

    Vergleichsweise Fortführung eines Darlehen zum finanzierten Beitritt zu einem geschlossenen Immobilienfonds: Voraussetzungen einer Rückabwicklung des Darlehensvertrages; Schadenersatzanspruch gegen die Bank aus culpa in contrahendo; Folgen eines Einwendungsverzichts; Wirkungen des rechtskräftigen Vergleichs

  • Judicialis
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Ausschluss der Geltendmachung von Ansprüchen gegen Fondsverantwortliche gegenüber dem Kreditinstitut bei vergleichsweisem Verzicht auf "alle Einwendungen aus diesem Kreditverhältnis"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 123 § 779
    Kausalität einer arglistigen Täuschung bei einem Vergleichsangebot - Auslegung einer Verzichtserklärung eines Darlehensvergleichs

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verzicht auf sämtliche Einwendungen im Rahmen eines Vertrags

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Antrag auf Rückabwicklung eines zur Finanzierung einer Fondsbeteiligung geschlossenen Darlehensvertrags; Fehlen der für eine arglistige Täuschung erforderlichen Kausalität bei vorherigem Herantreten des Getäuschten an den Täuschenden mit einem Vergleichsangebot; Bestehen einer formunwirksamen Vollmacht der aufgetretenen Treuhänderin und Abgabe eines Vergleichsangebots; Auslegung des Verzichts auf die Geltendmachung aller Einwendungen aus dem Kreditverhältnis; Anwendung des "Grundsatzes des Verschuldens bei Vertragsschluss" auf den Abschluss eines Vergleichs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB §§ 123, 779
    Ausschluss der Geltendmachung von Ansprüchen gegen Fondsverantwortliche gegenüber dem Kreditinstitut bei vergleichsweisem Verzicht auf "alle Einwendungen aus diesem Kreditverhältnis"

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Erstreckt sich ein Einwendungsverzicht aus Kreditvertrag auf das finanzierte Geschäft? (IMR 2007, 1038)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2007, 765
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht