Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 06.04.2006 - 2 VAs 37/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,8464
OLG Karlsruhe, 06.04.2006 - 2 VAs 37/05 (https://dejure.org/2006,8464)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 06.04.2006 - 2 VAs 37/05 (https://dejure.org/2006,8464)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 06. April 2006 - 2 VAs 37/05 (https://dejure.org/2006,8464)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8464) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Strafvollstreckung: Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe gegen einen drogenabhängigen Straftäter als unbillige Härte

  • Justiz Baden-Württemberg

    Strafvollstreckung: Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe gegen einen drogenabhängigen Straftäter als unbillige Härte

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Annahme einer unbilligen Härte im Falle der Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe bei Unmöglichkeit der Zurückstellung der Vollstreckung einer oder mehrerer Freiheitsstrafen lediglich auf Grund der mangelnden Zurückstellungsfähigkeit der anschließend zu ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Rpfleger 2006, 503
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 06.04.2006 - 2 VAs 9/06

    Annahme einer unbilligen Härte im Falle der Vollstreckung einer

    2 VAs 37/05 2 VAs 38/05 2 VAs 8/06 2 VAs 9/06.
  • OLG Karlsruhe, 20.05.2011 - 2 VAs 2/11

    Vorrang der Vollstreckung rechtskräftig widerrufener Strafreste vor der

    Dies überzeugt nicht, weil "wichtige Gründe" typischer Weise Ausnahmecharakter haben und - betrachtet man die Rechtsprechung zu § 43 Abs. 4 StVollstrO - zur Begründung von Ausnahmen zugunsten der Verurteilten herangezogen werden, etwa zu einer möglichst günstigen Vollstreckungsreihenfolge für frühestmögliche Therapien gemäß § 35 BtMG (Senat 6.4.2006 2 VAs 37/05, OLG Frankfurt 3 VAs 7/10 KG 4 VAs 53/10; OLG Stuttgart 4 VAs 2/90 B. v. 4.4.1990; alle in juris) oder für frühestmögliche Zwei-Drittel-Zeitpunkte.
  • OLG Karlsruhe, 06.04.2006 - 2 VAs 8/06

    Annahme einer unbilligen Härte im Falle der Vollstreckung einer

    2 VAs 37/05 2 VAs 38/05 2 VAs 8/06 2 VAs 9/06.
  • OLG Karlsruhe, 06.04.2006 - 2 VAs 38/05

    Annahme einer unbilligen Härte im Falle der Vollstreckung einer

    2 VAs 37/05 2 VAs 38/05 2 VAs 8/06 2 VAs 9/06.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht