Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 07.02.2017 - 2 (7) Ss 624/16 - AK 238/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,2388
OLG Karlsruhe, 07.02.2017 - 2 (7) Ss 624/16 - AK 238/16 (https://dejure.org/2017,2388)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 07.02.2017 - 2 (7) Ss 624/16 - AK 238/16 (https://dejure.org/2017,2388)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 07. Februar 2017 - 2 (7) Ss 624/16 - AK 238/16 (https://dejure.org/2017,2388)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,2388) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten: Ankündigung eines ausländischen Jugendlichen gegenüber seinem Wohngruppen-Betreuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 126 Abs. 1
    Störung des öffentlichen Friedens bei Äußerung gegenüber einer Einzelperson

  • rechtsportal.de

    StGB § 126 Abs. 1
    Begriff der Störung des öffentlichen Friedens i.S. von § 126 Abs. 1 StGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Begriff der Störung des öffentlichen Friedens i.S. von § 126 Abs. 1 StGB

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Begriff der Störung des öffentlichen Friedens i.S. von § 126 Abs. 1 StGB

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2017, 108
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG München, 10.05.2017 - 825 Cs 113 Js 220759/16

    Androhung eines Amoklaufs im Pflegeheim

    Nach Art und Inhalt der Äußerung sowie den Umständen ihrer Abgabe war niemals damit zu rechnen, dass der angekündigte Angriff nach dem aus der Sicht eines objektiven Beobachters voraussehbaren wahrscheinlichen Geschehensablauf einer breiten Öffentlichkeit bekannt werden wird (OLG Karlsruhe, Urteil vom 07.02.2017, NStZ-RR 2017, 108).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht