Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 07.07.2006 - 14 U 86/06   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de

    Gegendarstellungsrecht: Gegendarstellungen mehrerer Betroffener auf der Titelseite; Hinnahme vermeidbarer Wiederholungen bei nicht wortgleichen Gegendarstellungen betreffend dieselbe Erstmitteilung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Gegendarstellungsrecht: Gegendarstellungen mehrerer Betroffener auf der Titelseite; Hinnahme vermeidbarer Wiederholungen bei nicht wortgleichen Gegendarstellungen betreffend dieselbe Erstmitteilung

  • Judicialis

    Gegendarstellungen mehrerer Betroffener auf der Titelseite

  • aufrecht.de

    Gegendarstellungsanspruch bei rhetorischer Frage

  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Bad.-württ. LPG § 11
    Gegendarstellung mehrerer Betroffener

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    § 11 BadWürttPresseG (LPG BadWürtt)

  • RA Kotz

    Gegendarstellung - Abdruck nicht weniger als 150 % der Fläche des Textteils der Erstmitteilung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bad.-württ. LPG § 11; BGB § 823
    Gegendarstellungen mehrerer Betroffener auf der Titelseite - Ehebruch schon in der Hochzeitsnacht?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für eine gemeinsame Gegendarstellung mehrerer Betroffener; Abdruck mehrerer nicht wortgleicher Gegendarstellungen auf der Titelseite einer Zeitschrift; Form einer Gegendarstellung

  • Jurion
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • afp 2006, 372



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Zweibrücken, 29.01.2015 - 4 U 81/14  

    Gegendarstellungsanspruch in Rheinland-Pfalz: Anforderungen an die Zugänglichkeit

    Aus der kontextbezogenen Deutung der aufgeworfenen Frage kann sonach im Einzelfall zu folgern sein, dass es sich nicht um eine "echte", sondern um eine "rhetorische" Frage handelt, nämlich um eine lediglich in Frageform gekleidete Äußerung mit dem Substrat einer Tatsachenbehauptung (vgl. etwa BGH NJW 2004, 1034 - "Udo Jürgens im Bett mit Caroline?"; OLG Karlsruhe, Urteil vom 7. Juli 2006, - 14 U 86/06 -, NJOZ 2006, 3192 und in juris - "Ehebruch schon in der Hochzeitsnacht?"; OLG Frankfurt ZUM 1992, 361 - "OP-Pfusch ohne Ende?"; OLG Karlsruhe, Urteil vom 25. Oktober 2013, - 14 U 5/12 -, in juris, - "Liebes-Krise?"; OLG München, Urteil vom 31. Juli 2014, - 18 U 308/14 -, in juris - "Ehebruch und Unfall-Drama - Was hat er damit zu tun?").
  • OLG Karlsruhe, 05.03.2007 - 14 W 84/06  

    Gegendarstellung: Zwangsgeld wegen vor einstweiliger Einstellung der

    Die Antragstellerin ließ durch ihren Prozessbevollmächtigten sodann erklären, daß das nunmehr rechtskräftige Urteil nicht sofort, sondern erst zusammen mit einer etwaigen Abdruckanordnung zu Gunsten der Antragstellerin in der - die Titelseite betreffenden - Sache 14 U 86/06, in welcher Verkündungstermin auf den 07.07.2006 bestimmt war, umgesetzt werden müsse.

    Am 07.07.2006 wurde die Antragsgegnerin im Verfahren 14 U 86/06 - zu dem das ein Abdruckverlangen ihres Ehemannes betreffendes Berufungsverfahren verbunden worden war - verurteilt, zu Gunsten der Antragstellerin und ihres Ehemannes auf der Titelseite der "N. W." eine Gegendarstellung nach Maßgabe der Entscheidung abzudrucken.

  • OLG Karlsruhe, 09.01.2007 - 14 W 82/06  

    Gegendarstellung auf der Titelseite; Auslegung einer im Schuldtitel enthaltenen

    In auf die Art und Weise der Veröffentlichung - auch hinsichtlich der Schriftgröße - bezogener Abänderung zweier erstinstanzlicher Urteile des Landgerichts Offenburg wurde die Schuldnerin durch rechtskräftiges Senatsurteil vom 07.07.2006 - 14 U 86/06 - (AfP 2006, 372 ff. = OLGR Karlsruhe 2006, 764 f. = ZUM-RD 2006, 515 ff.) verurteilt, auf der Titelseite der nächsten für den Druck noch nicht abgeschlossenen Ausgabe der Zeitschrift "Neue Woche" eine Gegendarstellung der beiden Gläubiger - des jetzigen Beschwerdeführers und seiner Ehefrau - zu einer sie beide betreffenden Erstmitteilung abzudrucken.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht