Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 14.08.2013 - 7 U 63/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,20096
OLG Karlsruhe, 14.08.2013 - 7 U 63/13 (https://dejure.org/2013,20096)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 14.08.2013 - 7 U 63/13 (https://dejure.org/2013,20096)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 14. August 2013 - 7 U 63/13 (https://dejure.org/2013,20096)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,20096) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Voraussetzungen eines Vertrags mit Schutzwirkung für Dritte

  • Justiz Baden-Württemberg

    Vertrag mit Schutzwirkung für Dritte: Einbeziehung des Käufers eines Dressurpferdes in den zwischen Verkäufer und Tierarzt mit formularmäßigem Haftungsausschluss abgeschlossenen Vertrag über die Durchführung einer Kaufuntersuchung

  • ra-skwar.de

    Vertrag mit Schutzwirkung für Dritte - Voraussetzungen

  • rabüro.de

    Voraussetzungen eines Vertrags mit Schutzwirkung für Dritte (hier: Vertrag mit Tierarzt)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Die Reichweite des Vertrags mit Schutzwirkung zugunsten Dritter

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Saarbrücken, 04.02.2015 - 2 U 7/14

    Haftung des Sachverständigen: Schutzwirkungen eines Vertrags mit dem

    Einer Entscheidung darüber, ob es im Übrigen auch an einer Schutzbedürftigkeit der Kläger deshalb fehlt, weil ihnen eigene vertragliche Ansprüche gegen die Verkäuferin, die Beklagte zu 1., zustehen, von deren Weiterverfolgung im Berufungsrechtszug sie abgesehen haben (OLG Brandenburg, BauR 2010, 1590; Jagmann, aaO, § 328, Rdnr. 6, m.w.N.; siehe hierzu auch OLG Hamm, RdL 2014, 273; OLG Karlsruhe, Urt. v. 14.8.2013, 7 U 63/13; OLG Celle, RdL 2010, 262), bedarf es folglich nicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht