Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 15.07.2010 - 8 U 82/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,5344
OLG Karlsruhe, 15.07.2010 - 8 U 82/09 (https://dejure.org/2010,5344)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 15.07.2010 - 8 U 82/09 (https://dejure.org/2010,5344)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 15. Juli 2010 - 8 U 82/09 (https://dejure.org/2010,5344)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,5344) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kostenentscheidung nach Erledigung eines Rechtsstreits auf Schadensersatz wegen Rissen im Estrich- und Fliesenbelag eines Einfamilienhauses in der Berufungsinstanz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 91a
    Kostenentscheidung nach Erledigung eines Rechtsstreits auf Schadensersatz wegen Rissen im Estrich- und Fliesenbelag eines Einfamilienhauses in der Berufungsinstanz

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Symptomtheorie auch bei Auslegung eines Abgeltungsvergleiches?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Symptomtheorie zu Gunsten des Architekten

Besprechungen u.ä. (2)

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Symptomtheorie zu Gunsten des Architekten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wie wirkt die Symptomtheorie bei Auslegung eines Abgeltungsvergleichs? (IBR 2010, 563)

Verfahrensgang

  • LG Heidelberg - 5 O 151/06
  • OLG Karlsruhe, 15.07.2010 - 8 U 82/09

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 1672
  • BauR 2010, 1811
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Düsseldorf, 29.06.2012 - 16 U 109/11

    Wirkung eines von mehreren Gesamtschuldnern geschlossenen Vergleichs hinsichtlich

    Ein Wille der Vergleichsparteien, dass Schuldverhältnis insgesamt aufzuheben kann sich im Einzelfall daraus ergeben, dass der Erlass gerade mit dem Gesamtschuldner vereinbart wird, der im Innenverhältnis unter den Gesamtschuldnern die Verbindlichkeit alleine tragen müsste (BGH, Urteil v. 21.3.2000 - IX ZR 39/99, NJW 2000, 1942, 1943; OLG Köln, Beschluss v. 18.5.1992 - 19 W 15/92, NJW-RR 1992, 1398; OLG Celle, Urteil v. 23.4.2008 - 14 U 92/07, BeckRS 2008, 19351; OLG Karlsruhe, Beschluss v. 15.7.2010 - 8 U 82/09, NJW-RR 2010, 1672, 1674).
  • OLG Braunschweig, 29.02.2012 - 8 U 23/11

    Architekt muss Bauherrn auf fehlende Fachplanungsleistungen hinweisen!

    Ein Wille der Vergleichsparteien, das Schuldverhältnis insgesamt aufzuheben, kann sich im Einzelfall aber daraus ergeben, dass der Erlass gerade mit demjenigen Gesamtschuldner vereinbart wird, der im Innenverhältnis unter den Gesamtschuldnern die Verbindlichkeit allein tragen müsste (vgl. BGH, a.a.O. Rdn. 23 und OLG Karlsruhe NJW-RR 2010, 1672 ff. Rdn. 25).
  • LG Marburg, 16.07.2012 - 7 O 91/09
    Nach der vom Bundesgerichtshof entwickelten (vgl. etwa BGHZ 136, 342; BGH, BauR 2003, 1247) und auch für Mängel des Architektenwerkes geltenden sogenannten Symptomtheorie (vgl. zur Anwendung der Symptomtheorie im Bereich der Architektenhaftung etwa OLG Karlsruhe, NJW-RR 2010, 1672 (1673)) legt der Auftraggeber einen Mangel des Architektenwerkes schon dann hinreichend substantiiert dar, wenn er die am Bauwerk sichtbaren Mangelerscheinungen hinreichend bezeichnet und einer Leistung des Architekten zuordnet (vgl. BGH, BauR 2003, 1247; OLG Karlsruhe, NJW-RR 2010, 1672 (1673)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht