Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 18.05.2016 - 11 W 41/16 (Wx)   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,10824
OLG Karlsruhe, 18.05.2016 - 11 W 41/16 (Wx) (https://dejure.org/2016,10824)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 18.05.2016 - 11 W 41/16 (Wx) (https://dejure.org/2016,10824)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 18. Mai 2016 - 11 W 41/16 (Wx) (https://dejure.org/2016,10824)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,10824) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Die Justiz
  • rabüro.de

    Zur Zwangsgeldfestsetzung gegen Erben wegen unterbliebener Mitwirkungshandlung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bürgerliches Recht; Recht der freiwilligen Gerichtsbarkeit

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit der Erzwingung von Handlungen eines Beteiligten durch das Nachlassgericht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Erzwingung von Handlungen eines Beteiligten durch das Nachlassgericht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Auskunftspflicht des Erben - und das Zwangsgeld

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das unzureichende Abhilfeverfahren des Nachlassgerichts - und die Beschwerdeentscheidung

  • erbrecht-ratgeber.de (Kurzinformation)

    Nachlassgericht kann Erben nicht mittels Zwangsgeld dazu zwingen, die Anschriften seiner Geschwister mitzuteilen

  • anwaltauskunft.de (Kurzinformation)

    Erben ermitteln: Muss man dem Nachlassgericht bei der Adressensuche helfen?

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Befugnis des Nachlassgerichts zur Anordnung von Zwangsmaßnahmen

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Befugnis des Nachlassgerichts zur Auferlegung und Durchsetzung beliebiger Verpflichtungen mittels Zwangsgeld

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2016, 981
  • FamRZ 2016, 1958
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht