Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 21.08.2003 - 4 U 28/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,4584
OLG Karlsruhe, 21.08.2003 - 4 U 28/03 (https://dejure.org/2003,4584)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 21.08.2003 - 4 U 28/03 (https://dejure.org/2003,4584)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 21. August 2003 - 4 U 28/03 (https://dejure.org/2003,4584)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,4584) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Berufungsverfahren: Zuständigkeit des Oberlandesgerichts bei Streit über den ausländischen Wohnsitz einer Partei; Weiterverweisung des Rechtsstreits durch das unzuständige Gericht an das zuständige Berufungsgericht

  • Judicialis

    Gerichtsverfahrensrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zuständigkeit des Oberlandesgerichts für die Berufung gegen ein amtsgerichtliches Urteil bei nicht geklärtem ausländischen Wohnsitz

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Berufungszuständigkeit des OLG wegen Auslandsbezugs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einlegung einer Berufung bei einer unzuständigen Berufungsinstanz; Geltendmachung der Unzuständigkeit des erstinstanzlichen Amtsgerichts beim Oberlandesgericht; Gerichtliche Zuständigkeit bei Vermittlungsverträgen mit einem ausländischen Vertragspartner

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Brandenburg, 16.11.2005 - 4 U 5/05

    Namensschutz im Internet: Störerhaftung des Betreibers einer

    Schließlich wird der von dem Kläger eingeschlagene Weg sogar in der Kommentarliteratur als sicherste - wenn auch kostspielige - Lösung empfohlen (vgl. Zöller-Gummer, § 119 GVG Rn. 13 m. w. N.) und ist bereits von einigen Oberlandesgerichten (vgl. OLG Karlsruhe, Urteil vom 21.08.2003, Az.: 4 U 28/03; auch OLG Köln, Urteil vom 28.10.2002, NJW-RR 2003, 864) gebilligt worden.
  • LG Mannheim, 05.11.2008 - 2 S 3/08

    Urheberrechtsstreitigkeit: Anforderungen an eine fristwahrende Berufungseinlegung

    Nach dem klaren Wortlaut von § 119 Abs. 1 Nr. 1 b) GVG kommt es allein darauf an, ob einer der Beteiligten einen allgemeinen Gerichtsstand tatsächlich im Ausland hat (OLG Karlsruhe, OLGR 2003, 520).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht