Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 22.03.2016 - 8 U 138/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,7330
OLG Karlsruhe, 22.03.2016 - 8 U 138/14 (https://dejure.org/2016,7330)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 22.03.2016 - 8 U 138/14 (https://dejure.org/2016,7330)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 22. März 2016 - 8 U 138/14 (https://dejure.org/2016,7330)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,7330) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Wirksamkeit vorformulierter Klauseln in Verträgen über Bauwerke mit Verbrauchern: Abwälzung von Mehrwertsteuererhöhungen; unangemessene Benachteiligung durch unklare Klausel; Veränderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden; Empfangsbekenntnis; rückwirkende Erhöhung ...

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 307 Abs. 1 S. 2, 309 Nr. 1, 12a u. 12b
    Unwirksamkeit einer nicht klaren und verständlichen AGB-Klausel nur bei daraus resultierender unangemessener Benachteiligung des Vertragspartners

  • Wolters Kluwer

    Formularmäßige Vereinbarung der Abwälzung von Mehrwertsteuererhöhungen auf den Verbraucher; Rechtsfolgen der Unklarheit einer Klausel; Formularmäßige Vereinbarung der Bestätigung bestimmter Tatsachen; Formularmäßige Vereinbarung der rückwirkenden Erhöhung einzelner ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 307; BGB § 309 Nr. 1; BGB § 309 Nr. 12
    Empfangsbekenntnis; Beweislast

  • rechtsportal.de

    BGB § 307; BGB § 309 Nr. 1; BGB § 309 Nr. 12
    Formularmäßige Vereinbarung der Abwälzung von Mehrwertsteuererhöhungen auf den Verbraucher

  • rechtsportal.de

    BGB § 307 ; BGB § 309 Nr. 1 ; BGB § 309 Nr. 12
    Formularmäßige Vereinbarung der Abwälzung von Mehrwertsteuererhöhungen auf den Verbraucher

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Umsatzsteuererhöhung kann durch AGB auf privaten Bauherrn abgewälzt werden!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    AGB-Recht: Zur Abwälzung von Mehrwertsteuererhöhungen und Empfangsbekenntnis gegenüber Verbraucher

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Preisänderungsklausel in einem Bausparvertrag

Besprechungen u.ä. (4)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Hauskäufer muss Umsatzsteuererhöhung tragen! (IBR 2016, 547)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Vertragsstrafenklausel kann intransparent und trotzdem wirksam sein! (IBR 2016, 509)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Aushändigung mehrerer Urkunden muss nur ein Mal bestätigt werden! (IBR 2016, 549)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Anpassung des Zahlungsplans bei Wegfall von Teilleistungen! (IBR 2016, 507)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2016, 2670
  • NZBau 2016, 691
  • BauR 2016, 1813
  • BauR 2016, 1972
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht