Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 24.06.2013 - 1 U 136/12   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Autobahnunfall - Betreten der Autobahn erlaubt?

  • rabüro.de

    Zur Haftungsverteilung bei Autobahnunfall im Zusammenhang mit dem Betreten der Autobahn

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftungsverteilung bei Kollision eines Pkw mit einem anlässlich eines zuvor geschehenen Auffahrunfalls auf der Fahrbahn der Autobahn befindlichen Beifahrer eines der verunfallten Pkw

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bemessung des Mitverschuldens bei einem nahezu ungebremsten Aufprall eines Fahrzeugs auf vorher verunfallte Fahrzeuge

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Haftungseinheit - Betreten der Autobahn nach Auffahrunfall

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Haftung bei Betreten der Autobahn

  • Jurion (Kurzinformation)

    Mitverschulden des geschädigten bei Betreten der Autobahn

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Gefährliches Betreten der Autobahn

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Betretungsverbot für Autobahnen ist strikt einzuhalten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Geringfügiger Blechschaden aufgrund eines leichten Auffahrunfalls rechtfertigt kein Betreten einer Autobahn - Verstoß gegen Betretungsverbot begründet Mitverschulden an Unfallfolgen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZV 2014, 404



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Stuttgart, 22.05.2015 - 16 O 410/14  

    Haftungsverteilung bei Verkehrsunfall mit Personenschaden: Haftungsquote des

    Die Fahrbahn von Autobahnen darf daher im Hinblick auf die damit verbundenen erheblichen Gefahren nur ganz ausnahmsweise, insbesondere in Notfällen zur Hilfeleistung betreten werden (vgl. OLG Karlsruhe NZV 2014, 404 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht