Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 24.09.2009 - 12 U 47/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5890
OLG Karlsruhe, 24.09.2009 - 12 U 47/09 (https://dejure.org/2009,5890)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 24.09.2009 - 12 U 47/09 (https://dejure.org/2009,5890)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 24. September 2009 - 12 U 47/09 (https://dejure.org/2009,5890)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5890) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Rechtsanwaltshaftpflichtversicherung: Wissentliche Pflichtverletzung des Rechtsanwalts bei Versäumen der Verjährungsunterbrechung eines Schadensersatzanspruches durch rechtzeitige Geltendmachung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Eintrittspflicht der Berufshaftpflichtversicherung eines Rechtsanwalts; Begriff der wissentlichen Pflichtverletzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Eintrittspflicht der Berufshaftpflichtversicherung eines Rechtsanwalts; Begriff der wissentlichen Pflichtverletzung

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Wissentliche Pflichtverletzung durch Anwalt

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2010, 258

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 32 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Wissentliche Pflichtverletzung durch Anwalt

Besprechungen u.ä.

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 32 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Wissentliche Pflichtverletzung durch Anwalt

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 1043
  • VersR 2010, 940
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Rostock, 12.02.2018 - 4 U 100/16

    Forderungsausfallversicherung: Leistungspflicht bei Erwirkung eines

    Diese Bindungswirkung gilt auch dann, wenn - wie hier - im Haftpflichtprozess lediglich ein Versäumnisurteil ergangen ist; in diesen Fällen ist dann auf den Inhalt der Klageschrift und der weiteren anspruchsbegründenden Schriftsätze zurückzugreifen (vgl. OLG Karlsruhe, Urteil vom 24.09.2009, Az.: 12 U 47/09, - zitiert nach juris -, Rn. 21 m. w. N.).
  • LG Dortmund, 21.10.2010 - 2 O 10/10

    Wissentliche Pflichtverletzung eines Insolvenzverwalters i.S.d. Bedingungen für

    Nur wer bewusst verbindliche Handlungs- oder Unterlassungsanweisungen nicht beachtet hat, mit denen ihm ein bestimmtes Verhalten vorgeschrieben worden ist, muss sich den Risikoausschluss der wissentlichen Pflichtverletzung entgegenhalten lassen (OLG Karlsruhe zfs 2010, 336).
  • VG Arnsberg, 14.06.2010 - 7 K 2124/09
    vgl. Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 24. September 2009- 12 U 47/09 -, juris, Rdnr. 36.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht