Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 25.07.2001 - 6 U 145/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,1941
OLG Karlsruhe, 25.07.2001 - 6 U 145/00 (https://dejure.org/2001,1941)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 25.07.2001 - 6 U 145/00 (https://dejure.org/2001,1941)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 25. Juli 2001 - 6 U 145/00 (https://dejure.org/2001,1941)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1941) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • JurPC

    BGB §§ 823 Abs. 1, 826; UWG § 1
    Headhunting

  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit des Abwerbens von Arbeitnehmern eines anderen Unternehmens durch Anrufe am Arbeitsplatz; Vorliegen eines sittenwidrigen Verhaltens durch die abwerbende Person bei Aufforderung zum Vertragsbruch; Vorliegen eines wettbewerbsrechtlich zu missbilligenden ...

  • rechtsanwalt.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 1; ZPO § 97 Abs. 1 § 93
    Abwerben von Mitarbeitern - Sittenwidrigkeit - persönliche Kontaktaufnahme am Arbeitsplatz - telefonische Abwerbeversuche

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Schlechthinverbot; Abwerben von Beschäftigten; Sittenwidrigkeit; Verleiten zum Vertragsbruch; Betriebssphäre; Telefonkontakt; Kontaktaufnahme am Arbeitsplatz ; Interessenbewertung ; Mutmaßliches Einverständnis

  • ius-it.de (Kurzinformation)

    Headhunter darf am Arbeitsplatz anrufen

  • archive.org (Pressemitteilung)

    Headhunter darf am Arbeitsplatz anrufen

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Headhunter dürfen am Arbeitsplatz anrufen // Abwerben ist Teil des Wettbewerbs in Marktwirtschaft

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrecht; telefonische Abwerbeversuche durch Headhunter

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 397
  • NJW-RR 2004, 1080 (Ls.)
  • MDR 2002, 165
  • DB 2002, 424
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 04.03.2004 - I ZR 221/01

    Direktansprache am Arbeitsplatz

    Die Berufung der Klägerin ist ohne Erfolg geblieben (OLG Karlsruhe WRP 2001, 1092 = NJW-RR 2002, 397).
  • BGH, 22.11.2007 - I ZR 183/04

    Direktansprache am Arbeitsplatz III

    Die Berufung der Klägerin ist ohne Erfolg geblieben (OLG Karlsruhe WRP 2001, 1092).
  • OLG Jena, 23.10.2002 - 2 U 282/02

    Wettbewerbswidrigkeit des Abwerbens von Arbeitnehmern im Bereich der

    Damit liegt ein gewisses mutmaßliches Interesse des Arbeitnehmers vor, zumindest auch soweit ihm ein ansonsten sachliches, nicht aufdringliches oder sonst belästigendes Angebot gemacht wird (vgl. Senat, OLG-NL 2002, 66; OLG Karlsruhe WRP 2001, 1092, 1094).

    Die beantragte Aussetzung des Rechtsstreits kommt nicht in Betracht, da der beim Bundesgerichtshof noch anhängige Rechtsstreit (Az. I ZR 221/01, Revisionsverfahren zu OLG Karlsruhe WRP 2001, 1092) nicht vorgreiflich ist.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht