Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 26.02.2001 - 3 Ss 15/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,4687
OLG Karlsruhe, 26.02.2001 - 3 Ss 15/00 (https://dejure.org/2001,4687)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26.02.2001 - 3 Ss 15/00 (https://dejure.org/2001,4687)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26. Februar 2001 - 3 Ss 15/00 (https://dejure.org/2001,4687)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,4687) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gefährdung des Luftverkehrs ; Pflichtwidrigkeit des Luftfahrzeugführers ; Treibstoffbedarfsberechnung; Kraftstoffanzeige ; Treibstoffmangel; Sichtprüfung ; Absturz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 2001, 1661
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 22.07.2005 - 24 U 152/04

    Regress der Luftkaskoversicherung nach Flugunfall: Grob fahrlässige Herbeiführung

    Gesichert ist lediglich, dass - gerade bei dem hier betroffenen Flugzeugtyp (Cessna 172) - eine Berücksichtigung der Anzeigeinstrumente wegen deren allseits bekannter Ungenauigkeit allein nicht genügt (LG Konstanz, VersR 1988, 511, 512; OLG Düsseldorf, ZLW 1995, 343; KG, KGR Berlin 1996, 32, 33; OLG München, VersR 1997, 1270, 1271; OLG Bremen, a. a. O., Rn 30; OLG Karlsruhe, NJW 2001, 1661).

    Bei etwaigen Zweifeln an der Resttreibstoffmenge bleibt für den Piloten nur übrig, entweder voll zu tanken oder auf den Flug zu verzichten (vgl. OLG Karlsruhe, NJW 2001, 1661, 1662).

    a) Eine Sichtprüfung des Tankinhalts vor dem Abflug ist grundsätzlich durchzuführen (OLG Koblenz, VersR 1985, 879; LG Konstanz, VersR 1988, 511, 512; KG, KGR Berlin 1996, 32, 33; OLG Karlsruhe, NJW 2001, 1661).

    g) Um wirklich sicher zu gehen, blieb dem Beklagten nichts anderes übrig, als entweder voll zu tanken oder auf den Start zu verzichten (LG Konstanz, VersR 1988, 511, 513; OLG Karlsruhe, NJW 2001, 1661, 1662).

  • OLG Karlsruhe, 22.07.2009 - 1 Ss 177/08

    Begriff des besonders gegen Wegnahme gesicherten verschlossenen Behältnisses i.S.

    Eine solche Verpflichtung bestand aber auch bezüglich des am 22./23.4.2004 zeitlich zuerst begangenen und zum Zeitpunkt des Urteils des Landgerichts W.-T. vom 05.08.2006 etwa vier Jahre und drei Monate zurückliegenden Einbruchsdiebstahls zum Nachteil der Firma L. AG in CH-P. (Tat Nr. 1) nicht, denn eine solche Zeitspanne stellt ohne Hinzutreten weiterer - vorliegend nicht festgestellter - Umstände (vgl. hierzu OLG Karlsruhe, NJW 2001, 1661 f.) noch keinen wesentlichen und im Urteil ausdrücklich anzuführenden bestimmenden Strafmilderungsgrund dar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht